11. bis 13. September - von Braunschweig nach Magdeburg - morgen Meldestart

Cycle Tour: “gemeinschaftliches Erlebnis im Mittelpunkt“

Foto zu dem Text "Cycle Tour: “gemeinschaftliches Erlebnis im Mittelpunkt“"
| Foto: cycletour.de/ Andreas Lander

29.02.2020  |  (rsn, fp) - Die "Cycle Tour" verbindet seit 2016 die beiden Partnerstädte Braunschweig und Magdeburg mit einem Rad-Event über verschiedene Strecken und Distanzen. Das Konzept wurde in diesem Jahr überarbeitet: Die Radsportler können sich zwischen der "klassischen" 100- oder 60-km-Strecke wählen, oder bei der neuen Dreitages-Tour über 450 Kilometer an den Start gehen. Ab morgen (1. 3.) ist die Online- Anmeldung geöffnet (siehe Link hier uinten).

Die fünfte Auflage der Cycle Tour findet vom 11. bis 13. September statt.
2020 wird die Tour erstmals um eine Dreitages-Tour mit drei Etappen über 450 Kilometer erweitert. Weiter bleiben die 100 Kilometer lange und historisch bedeutende Strecke von Braunschweig nach Magdeburg sowie die 60 Kilometer lange Halbdistanz ab Schöningen.

Ebenfalls neu: Die Cycle Tour ist kein Wettkampf mehr. Initiator Martin Hummelt: "Das gemeinschaftliche Erlebnis und das Erreichen des Ziels stehen im Mittelpunkt. Zuschauer entlang der Strecke motivieren und feuern die Teilnehmer  an, um die persönliche Herausforderung der Strecke zu bewältigen."

Hummelt weiter: "Zudem besonders an
unserem Rad-Event ist die Fahrtrichtung und der grenzübergreifende Gedanke. Wir fahren nicht im Kreis,sondern als Etappen, und verbinden zwei Bundesländer und eine ganze Region. Das ist einzigartig in Deutschland." Für den Transfer zum Start oder vom Ziel zurück werden eigene Shuttle-Busse eingesetzt.

Auch in diesem Jahr wird der Start für die 100 Kilometer in Braunschweig erfolgen. Anschließend geht es weiter in den Elm, hier kann man sich auf Hügel und intensive Anstiege freuen. Mit viel Tempo bergab geht es weiter nach Schöningen. Auf dem dann frisch renovierten Markt wartet dort neben der Verpflegungsstation auch der Start der 60-km-Halb-Distanz.

Dann geht es an der ehemaligen innerdeutschen
Grenze bei Hötensleben vorbei und durch die Börde in Richtung Wanzleben. Das neu gestaltete Ziel befindet sich mitten auf dem Magdeburger Domplatz, wo auch ein großes Fahrradfest mit zahlreichen Angeboten für Teilnehmer, Familien und Freunde stattfinden wird.

Die neue Königs-Disziplin der Cycle Tour ist die Dreitages-Tour, die zunächst auf maximal 100 Radsportler limitiert ist. Für die Teilnehmer inbegriffen sind Übernachtungen, Gepäck-Transport, Begleit-Service und Verpflegung, auf der abwechslungsreichen Strecke von Magdeburg über Blankenburg, den Harz bis nach Braunschweig zurück nach Magdeburg, mit insgesamt 450 Kilometer Länge.

Mitmachen können Einzelstarter, Teams
und Vereine, mit Rennrädern, Pedelecs, E-Bikes, Trekking-und Mountainbikes. Die Anmeldung ist ausschließlich online möglich, es gibt keineNachmeldung vor Ort.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine