1. Mai, 14 Uhr - mit Pascal Ackermann und John Degenkolb

Velotour E-Race: Der Rad-Klassiker wird virtuell

Foto zu dem Text "Velotour E-Race: Der Rad-Klassiker wird virtuell"
| Foto: eschborn-frankfurt.de

25.04.2020  |  (rsn, pef) - "Immer am 1. Mai": So wirbt der Rad-Klassiker in Frankfurt seit vielen Jahren. Dabei bleibt es trotz Corona - wenn auch dieses Jahr zum ersten Mal rein digital gestartet wird. Anstatt auf den Straßen rund um Eschborn und Frankfurt schwitzen die Radsportler/innen am kommenden Freitag auf ihren Heimtrainern. Zum Ausgleich für das fehlende Ambiente werden die Rad-Stars Pascal Ackermann und Lokal-Matador John Degenkolb mit den Hobbysportlern digital mitfahren.

Das Rennen wird auf der Trainings-Plattform Rouvy gefahren,
und führt auf einer virtuellen Strecke über 40 Kilometer von Eschborn durch die Frankfurter City und wieder zurück nach Eschborn. Film-Material von der Originalstrecke der Velotour und die Frankfurter Skyline bringen Atmosphäre in die virtuelle Simulation. Das Video stammt übrigens von der Frankfurter Charity-Mannschaft "Rotary Cycling Team", die seit 2013 auf den Kampf gegen Kinderlähmung aufmerksam macht.

Ab übermorgen (27. 4.) ist die Anmeldung zum digitalen Rennen über die Website erace.skoda-velotour.de möglich. Damit der Start reibungslos verläuft, empfiehlt sich frühes Anmelden - und Ausprobieren mit dem eigenen Rennrad.

Das "Škoda Velotour E-Race" gehört
zum Programm des vierstündigen Radklassiker-Spezials im Fernsehen des Hessischen Rundfunks am 1. Mai. Die Sendung mit Florian Nass und Fabian Wegmann startet um 13:15 Uhr und bietet den Teilnehmern des virtuellen Rennens die perfekte Einstimmung beim Warmfahren. Pascal Ackermann, John Degenkolb und weitere Profis werden per Live-Schalte ihre Klassiker-Tips verraten, bevor um punkt 14 Uhr der Start zur gemeinsamen Fahrt erfolgt.

Fotografieren ist dabei ausdrücklich erwünscht: Die besten Fotos und Videos der Teilnehmer werden in der HR-Übertragung gezeigt. Zudem werden attraktive Preise unter allen Teilnehmern verlost: Als Hauptpreis gibt's einen "Wahoo Kickr" Smart-Trainer vom offiziellen Hardware-Partner des Velotour-E-Race. Weitere Preisen sind ein Platz im VIP-Auto beim Rad-Klassiker 2021 und ein Profi-Trikot-Satz von "Gazprom-RusVelo".

Das Velotour-E-Race ist der Auftakt
der neuen #Ride2Unite-Kampagne von Škoda, die ab Ende April wöchentliche virtuelle Ausfahrten und Challenges für Radsport-Fans anbietet.

 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine