14. November - Neuseeland - von 80 km bis 1280 km - Anmeldung läuft

Lake Taupo Cycle Challenge: Einmal um den See - oder achtmal?

Foto zu dem Text "Lake Taupo Cycle Challenge: Einmal um den See - oder achtmal?"
| Foto: cyclechallenge.com

26.07.2020  |  (rsn) - Ein später Saison-Abschluss am anderen Ende der Welt, und das auch noch so richtig extrem - das bietet die die "Lake Taupo Cycle Challenge" am 14. November auf Neuseeland. Zwar ist aktuell die Einreise noch nicht erlaubt; bis Mitte November dürften die Beschränkungen wohl aufgehoben sein. Die Online-Einschreibung läuft jedenfalls seit zwei Wochen, und noch gilt der günstige "Early-Bird"-Tarif (siehe Link hier unten).

Im vergangenen Jahr waren über sechstausend Teilnehmer aus 20 Ländern rund um den größten See Neuseelands unterwegs - in insgesamt nicht weniger als 18 verschiedenen Wertungs-Kategorien. Etliche Hobby-Fahrer geben sich die 160-km-Runde um den See mit 1380 Höhenmetern nicht nur einmal: Auf der "Enduro"-Strecke geht's zweimal um den Lake Taupo, auf der "Maxi Enduro" viermal (also 640 km und 5560 hm).

Damit nicht genug: Auf der "Extreme Enduro" umrunden unermüdliche Quäler den See gar achtmal - insgesamt unglaubliche 1280 Kilometer und 11 120 Höhenmeter! Die "Extrem"-Strecke haben sich im vergangenen Jahr 14 Fahrer und zwei Fahrerinnen angetan, die dafür zwischen 55 und 105 Stunden unterwegs waren. Auf der "Enduro"-Runde, immerhin 320 km und 2720 hm, kamen 70 Fahrer/innen mit Zeiten zwischen 9,5 und 17 Stunden ins Ziel.

rsn wünscht schon mal viel Spaß... Falls Sie dabei sind: Geben Sie uns doch Ihre Eindrücke durch (an jedermann@radsport-aktiv.de ). Wir sind gespannt!

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine