17. April 2021 - Teneriffa - 130 km/ 3720 hm, 90 km/ 2520 hm - Anmeldung geöffnet

Tenerife Teide 360: Durch bizarre Lava-Landschaften

Foto zu dem Text "Tenerife Teide 360: Durch bizarre Lava-Landschaften"
| Foto: teide360.com

19.08.2020  |  Rund um den Teide, mit 3718 Metern die höchste Erhebung der kanarischen Insel Teneriffa, und gleichzeitig der höchste Berg Spaniens, hätte am 2. Mai zum fünften Mal der Rad-Event „Tenerife Teide 360“ stattfinden sollen.

Aus bekannten Gründen wurde das Rennen auf den 24. Oktober verschoben; vergangene Woche hat der Veranstalter, der Sportklub "7Raid", zusammen mit der Regierung der Kanarischen Inseln jedoch beschlossen, den "Teide 360" auf das kommende Jahr zu verschieben.

Neuer Termin ist der 17. April 2021. Alle Meldungen für die Ausgabe 2020 behalten ihre Gültigkeit; die Online-Anmeldung für 2021 ist bereits geöffnet. Über 900 Radfahrer haben im Frühjahr 2019 an dem Wettbewerb teilgenommen, der rund um den Pico del Teide führt.

Umgeben ist der Teide von den Cañadas, einer rund 2000 m hoch gelegenen Landschaft, die aus dem gigantischen Krater des Teide entstanden ist. Hier gibt es wüstenähnliche Landstriche aus weißem Vulkangestein, rotem Lavagestein und schwarzen, erkalteten Lavaströmen in bizarren Formen.

Die Langstrecke "Teide 360" ist 130 km lang, mit 3720 Höhenmetern, "Teide 180" hat 90 km mit 2520 hm, die Kurzstrecke 50 km und 1570 hm. Es gibt auch eine E-Bike-Runde mit 78 km und 1800 hm. Alle Strecken verlaufen überwiegend auf Schotter, und sind gut für Gravelbikes geeignet.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine