12. September - Altaussee/ Salzkammergut - 9 km, 750 hm - noch Plätze frei

Loser-Bergzeitfahren: Premiere mit atemberaubenden Ausblicken

Foto zu dem Text "Loser-Bergzeitfahren: Premiere mit atemberaubenden Ausblicken"
| Foto: Tom Lamm / TVB Altaussee

29.08.2020  |  (rsn, att) - Die Loser-Panoramastraße im Salzkammergut ist eine der schönsten Bergstraßen Österreichs, mit atemberaubenden Ausblicken auf den Altausseer See, das Tote Gebirge und den Dachstein. Und in knapp zwei Wochen, am 12. September, haben Radfahrer/innen zum ersten Mal die Gelegenheit, das Panorama autofrei zu genießen - beim ersten Loser-Bergzeitfahren.

Die Strecke hat rund neun Kilo- und 750 Höhenmeter, der Start ist an der Mautstelle bei der "Hagan Lodge" auf 850 Meter Seehöhe. Das Ziel auf der 1600 Meter hoch gelegenen Loser-Alm erreicht man nach 15 Kehren und rund neun Kilometern, bei einer gleichmäßigen Steigung unter zehn Prozent.

Es gibt getrennte Wertungen für Damen und Herren, in den Kategorien Rennrad und Mountainbike. Die schnellsten drei Damen und Herren werden im Ziel geehrt. Laut Veranstalter stehen derzeit noch ausreichend Startplätze zur Verfügung; Anmeldung unter Link hier unten.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine