3. Juli 2021 - Longview, Alberta/ Kanada - 159 km, 87 km - Anmeldung geöffnet

Gran Fondo Highwood Pass: Unter-wegs mit Elchen, Hirschen, Bären...

Foto zu dem Text "Gran Fondo Highwood Pass: Unter-wegs mit Elchen, Hirschen, Bären..."
| Foto: transrockies.com

16.10.2020  |  (rsn) - Der Highwood Pass ist ein Gebirgspass in Alberta, und mit 2206 Metern der höchste asphaltierte Pass in Kanada. Er liegt im Kananaskis Country, in der Gebirgskette Misty Range, westlich des Mount Rae (3218 m) und des Mount Arethusa (2912 m).

Eine gute Gelegenheit, den Highwood Pass und die Majestät der kanadischen Rocky
Mountains mit dem Renner zu erfahren, ist seit vielen Jahren immer Anfang Juli der "ATB Financial Gran Fondo Highwood Pass Presented by GSL GM City".

Auf 159 km oder 87 km geht es durch das Herz der Rocky Mountains, auf dem höchsten Straßenpass Kanadas und zurück. Start und Ziel sind in Longview, im Südwesten von Calgary.

Der Gran Fondo Highwood Pass bietet
"ein wahrhaft episches Erlebnis unter riesigen Gebirgsketten", wie die GFHP-Netzseite wirbt, "begleitet von Wildtieren wie Elchen, Hirschen, Großhornschafen und vielleicht sogar Bären".

Die Online-Anmeldung für den Gran Fondo Highwood Pass ist seit vergangener Woche geöffnet (siehe Link hier unten). Da die Veranstaltung diesen Sommer aus bekannten Gründen ausfallen musste, wurde viele Startplätze ins nächste Jahr übertragen; wer dabei sein will, sollte sich also mit der Meldung nicht zuviel Zeit lassen.

Der Gran Fondo Highwood Pass gehört zur
"TransRockies Race Series"  mit neun Rennrad-, Mountainbike- und Lauf-Veranstaltungen in Kanada; darunter ist auch das neue viertägige Schotter-Rennnen "TransRockies Gravel Royale" vom 23. bis 26. August 2021 (mehr dazu in diesem rsn-Artikel). 

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine