Die Blase der Spanien-Rundfahrt hält

Vuelta: Alle Corona-Tests des ersten Ruhetags negativ

27.10.2020  |  (rsn) - Alle am ersten Ruhetag der 75. Vuelta a Espana bei Fahrern und Mitarbeitern durchgeführten 684 Corona-Tests sind negativ ausgefallen. Das teilten die Organisatoren der Spanien-Rundfahrt vor dem Start der 7. Etappe mit. Zuvor waren bereits zwei Testrunden vor dem Beginn des Rennens im Baskenland durchgeführt worden. Dabei konnte Cofidis-Profi Jesús Herrada nach einem positiven Test nicht zur Vuelta antreten, während je ein Mitarbeiter der Teams Sunweb und Bahrain - McLaren das Rennen nach ebenfalls positiven Ergebnissen verlassen mussten.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine