7. August 2021 - Schondra/ Rhön - 300 km, 230 km, 170 km, 100 km - Anmeldung läuft

Rhön 300: Harte Anstiege in schöner Landschaft

Foto zu dem Text "Rhön 300: Harte Anstiege in schöner Landschaft"
| Foto: rhoen300.de/ fotografie-hinz.de

06.11.2020  |  (rsn) - Beim Radmarathon "Rhön 300" geht es, wie der Name vermuten lässt, 300 Kilometer durch die Rhön, mit stattlichen 5200 Höhenmetern. Die Online-Anmeldung für die Corona-bedingt auf 150 Teilnehmer/innen pro Strecke reduzierten Startplätze läuft seit kurzem (siehe Link hier unten).

Neben den 300 km gibt es drei weitere Strecken: die "Nord-Runde" mit 230 Kilometern und rund 4000 Höhenmetern, die "Süd-Runde mit 170 Kilo- und 2800 Höhenmetern, und die "Einsteiger-Runde" mit 100 km und 2300 hm.

Dreh- und Angelpunkt des Events am 7. August 2021 ist der Ort Schondra. Dort im Sport-Zentrum beginnt am Samstag um 16 Uhr die Startnummernausgabe; in der Schul-Turnhalle gibt's Umkleiden, Duschen und Toiletten (natürlich Covid-19-gerecht).

Am Sonntag steht ab vier Uhr früh im Sportheim das Frühstücks-Buffet bereit, um sich für die zwei Stunden später, also um sechs Uhr beginnenden Strapazen zu stärken. Das Frühstück ist in der Startgebühr inbegriffen, ebenso ein bewachter Fahrradparkplatz - und für alle, die es ins Ziel schaffen, ein Finisher-Trikot.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine