2. bis 7. Februar - Rouvy - 5 Rennstrecken in 5 Ländern

Eine virtuelle Rennrad-Reise - um die ganze Welt

Foto zu dem Text "Eine virtuelle Rennrad-Reise - um die ganze Welt"
| Foto: Rouvy

01.02.2021  |  (rsn) - Wie wär's mit einer kleinen Reise um die Welt, mit dem Renner? Sie müssen nicht mal Koffer packen, und schon morgen geht's los: Vom 2. bis 7. Februar veranstaltet die Radsport-Community Rouvy eine virtuelle Rennrad-Reise auf fünf realen Rennstrecken in fünf Ländern - in Italien, der Schweiz, Frankreich Spanien und Australien, mit langen und kurzen Kletter- und Flach-Passagen sowie Zeitfahr-Strecken.

Wer mag, kann für sein Land in der allgemeinen Länderwertung antreten. Und wer mindestens drei Rennen beendet, kann einen Indoor-Trainer "Direto XR" von Elite gewinnen. Zudem gibt es weitere Preise von den Partnern Elite, Santini und NuTrend.

Neue Nutzer können Rouvy einen Monat lang gratis testen: Die üblichen 14 Tage, plus eine zusätzliche 14-tägige kostenlose Testphase nach Erstellen eines Kontos auf Rouvy, dann gibt's einen Gutschein-Code.

Die Etappen

2. Februar, 18 Uhr: Passo Sella
11,2 km/ 810 m
Der Passo Sella ist einer der berühmtesten Anstiege in den italienischen Alpen, oft während des Giro d'Italia befahren. Wählen Sie Ihr Tempo klug, und überschätzen Sie sich nicht...

3. Febr., 18 Uhr: Höhlen-Route, Australien
26,3 km/ 211 hm
Heißes Wetter, Sonne und ein Hauch von Meer in der Luft - das ist die Caves-Route in Australien. Ein taktischer Fahrer, der weiß, wie man zieht, kann hier ein gutes Ergebnis erzielen. Vergessen Sie nur nicht, auf der linken Seite der Straße zu fahren!

5. Febr., 18 Uhr: Calanca-Tal, Schweiz
18,4 km/ 808 hm
Ein sehr anspruchsvoller Aufstieg im Land der grandiosen Berge, der außergewöhnlichen Natur - und der köstlichen Schokolade (nach dem Rennen;-).

6. Febr., 18 Uhr: Villes-sur-Auzun - Monieux, Frankreich
22,4 km/ 443 m
Die Côte d'Azur im Süden Frankreichs ist bekannt für das gute Wetter, die schöne Natur und das Meer. Entdecken Sie die Landschaft und erkunden Sie französische Dörfer - haben Sie Spaß!

7. Februar, 18 Uhr: La Lancha, Spanien/ Zeitfahren
15,3 km/ 258 hm
Am Ende des Etappen-Rennens sind alle müde. Geben Sie nicht auf - die letzte Strecke ist ziemlich kurz und kann einen Unterschied in Ihrer Gesamtwertung ausmachen. Wunderschöne spanische Landschaften in der Morgensonne - etwas Besonderes! Dieses Rennen ist ein Einzelzeitfahren.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine