11. September - Valkenburg/ Limburg - 65 bis 240 km

Amstel Gold Race Toerversie: auf Herbst verschoben

Foto zu dem Text "Amstel Gold Race Toerversie: auf Herbst verschoben"
| Foto: amstelgoldrace.nl/ Tonny Strouken

11.03.2021  |  (rsn) - In fünf Wochen, am 18. April, steht die 55. Ausgabe des Amstel Gold Race an - dieses Jahr (hoffentlich;-) wieder auf der Straße, nachdem im vergangenen Frühjahr Corona-bedingt nur virtuell gefahren werden konnte. Die Jedermann-Version "Amstel Gold Race Toerversie" rund um Valkenburg im südlichen Limburg, mit rund 12 000 Startern musste 2020 komplett abgesagt werden.

Nun haben die Veranstalter das diesjährige Rennen in den Herbst verschoben,
auf den 11. September. Renndirektor Leo van Vliet: "Leider müssen wir erneut feststellen, dass eine Rad-Tour mit bis zu 15 000 Teilnehmern im April nicht realistisch ist. Das ist sehr schade, denn natürlich würden wir es vorziehen, die Toerversie wie immer zeitgleich mit dem Profi-Rennen zu organisieren. Sicherheit steht jedoch an erster Stelle, und die aktuelle Situation lässt das im Moment nicht zu. Der Start des weltweiten Impfprogramms gibt uns aber Hoffnung, dass wir die Tour noch in diesem Jahr auf eine sicherere Art durchführen können."

Ein Großteil der Startplätze ist bereits von der ausgefallenen Tour 2020 vergeben; laut Veranstalter wird es aber je nach Entwicklung der Corona-Situation möglicherweise noch weitere Plätze geben. Wer also diesen Herbst noch dabei sein möchte, kann sich online registrieren (siehe Link hier unten); die neuen Startplätze werden dann im Sommer wie immer verlost.

Auf den sechs Runden der Amstel Gold Race Toerversie
finden sich alle legendäre Anstiege der Profi-Runde: Cauberg, Wolfsberg, Bemelerberg und Loorberg. Die Streckenlängen: 240 km, 200 km, 150 km, 125 km, 100 km und 65 km.

Verschiedene Strecken des Amstel Gold Race können übrigens das ganze Jahr über bei der "Amstel Gold Race Xperience" nachgefahren werden, mit einem von Leo van Vliet entwickelten Zeitnahme-System, das nach Anmeldung im Netz von jedermann/ -frau nutzbar ist. Die "Xperience" wird nach der Corona-Sperrung seit vergangenen Herbst voraussichtlich am 1. April wieder geöffnet.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine