10. April - Piazzola/ Brenta (I) - 700 km/ 4200 hm

Veneto Gravel: das längste Schotter-Rennen Europas

Foto zu dem Text "Veneto Gravel: das längste Schotter-Rennen Europas"
| Foto: venetogravel.it

14.03.2021  |  (rsn) - Der Ultra-Marathon Veneto Gravel ist ein "Unsupported Bike Adventure", ein Fahrrad-Abenteuer durch die Natur des Veneto, über Hügel, durch Dörfer und venezianische Städte - und mit 700 Kilometern das längste Gravel-Race Europas.

Nach der Premiere im vergangenen Frühjahr soll Veneto Gravel in diesem Jahr am 10. April starten; die Veranstalter gehen derzeit davon aus, dass das Rennen stattfindet. Wer noch dabei sein will: Die Online-Anmeldung läuft noch bis morgen (15.) um 24 Uhr.

Die neue Route "Veneto Gravel Short" führt über 400 km/ 2800 hm
bis nach Treviso. Von hier aus wird eine frühe Rückkehr zum Startort Piazzola sul Brenta möglich sein. Diese Option kann auch auf der Strecke gewählt werden. Im Ziel warten Duschen und das Mittag- bzw Abendessen.

Der Start wird wie bei der letzten Ausgabe in zwei Zeitfenstern erfolgen: Freitag Abend oder Samstag Morgen - und jede/r Teilnehmer/in mit einer eigenen Startzeit, um Versammlungen zu vermeiden, gemäß der geltenden Corona-Verordnungen.

Die Route (700 km, 4200 hm):
Piazzola sul Brenta, Valsugana, Bassano del Grappa, Cismon, Corlo, Feltre, Val Belluna, Belluno, Soverzene, Lago di Santa Croce, Vittorio Veneto, Conegliano, Monticano, Livenza, Caorle, Jesolo, Sile, Treviso, Padua, Colli Euganei, Abano Terme, Arquà Petrarca, Rovigo, Adige, Cerea, Verona, Colli Berici, Vicenza, Riviera Berica, Ostiglia, Piazzola sul Brenta

 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine