Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schweizerin feiert sechsten Saisonsieg

Chrono des Nations: Reusser schneller als Kiesenhofer und Kröger

Foto zu dem Text "Chrono des Nations: Reusser schneller als Kiesenhofer und Kröger"
Marlen Reusser (Alé BTC Ljubljana) hat den Chrono des Nations (1.1) gewonnen. | Foto: Cor Vos

17.10.2021  |  (rsn) - Mit einem deutschsprachigen Podium ist in der Vendée die 39. Auflage des Chrono des Nations (1.1) der Frauen zu Ende gegangen. Bei dem französischen Zeitfahrwettbewerb setzte sich in Les Herbiers die Schweizer Europameisterin Marlen Reusser (Alé BTC Ljubljana) nach 25 Kilometern souverän mit jeweils 52 Sekunden Vorsprung auf die österreichische Straßen-Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer und die Bielefelderin Mieke Kröger (Coop - Hitec) durch.

Die 30-jährige Reusser feierte in ihrem letzten Rennen für das Team Alé BTC Ljubljana damit ihren sechsten Saisonsieg, vier davon gelangen ihr in ihrer Spezialdisziplin. In der kommenden Saison wird die Bernerin für die mit Top-Stars gespickten niederländische SD-Worx-Equipe fahren. Alé BTC Ljubljana geht im neuen UAE-Frauenteam auf.

Anzeige
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige