Anzeige
Anzeige
Anzeige

19. bis 21. November - Zürich/ Saalsporthalle + online

Digital Swiss Five: Jetzt auch für Hobby-Fahrer/innen

Foto zu dem Text "Digital Swiss Five: Jetzt auch für Hobby-Fahrer/innen"
| Foto: digital-swiss-5.ch

06.11.2021  |  (rsn, cu) - Es wird hybrid: Nach der Premiere im April 2020 folgt vom 19. bis 21. November die zweite Ausgabe der digitalen Renn-Serie "The Digital Swiss Five" - und sie wird weltweit neu als "Hybrid Digital Cycling Event" in der Saalsporthalle Zürich und gleichzeitig online auf der ganzen Welt stattfinden.

"Erinnern Sie sich an den packenden Zweikampf zwischen
Michael Matthews und Stefan Küng im vierten Rennen der Digital Swiss Five Premiere im Frühjahr 2020, von Oberlangenegg nach Langnau im Emmental?", fragt der Co-CEO des Veranstalters Cycling Unlimited, Joko Vogel: "Die Teams, die Fahrer, die Sponsoren und auch die Fans haben nach Live-Sport gelechzt. Mit dem neu geschaffenen Format einer digitalen Renn-Serie konnten wir eine ideale Plattform bieten. 700 Millionen Fans weltweit sahen online oder am TV Radsport auf höchstem Niveau."

Anzeige

Und die neue Serie "The Digital Swiss 5 2.0" hat es so noch nicht gegeben. Vom 19. bis 21. November messen sich die Radsportler/innen vor Zuschauern, animiert durch einen DJ und Live-Moderation in der Saalsporthalle Zürich. Die Profi-Athlet/innen werden als Team pro Nation am Event antreten. Ein Team besteht aus maximal sechs Teilnehmer/innen, wobei hier jeweils mindestens eine Strassenprofi-Fahrerin, ein Strassenprofi-Fahrer sowie je ein männlicher und eine weiblicher Guest Rider mit von der Partie sein werden.

Die Guest Rider sind Profis aus dem Radsport,
wie zum Beispiel Triathlon, Mountainbike, Cyclo-Cross oder Bahnradsport. Drei der maximal sechs Team-Mitglieder werden die Rennen in der Saalsporthalle in Zürich bestreiten. Die weiteren Fahrer/innen bestreiten die Rennen digital von Zuhause aus. Die ersten Fahrerinnen und Fahrer werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Zudem bietet The Digital Swiss Five rund hundert Hobbyfahrerinnen und -fahrern die Möglichkeit, die fünf Strecken im Vorfeld der Profi-Rennen in der Saalsporthalle in Zürich zu bestreiten. Genau wie die Profis fahren die Freizeit-Radsportler/innenen alle fünf Rennen auf Rouvy, auf ihrem eigenen Smart-Trainer. Und wie die Profis werden sie von Zuschauern angefeuert und erleben eine unvergessliche Renn-Atmosphäre. Parallel zu den Amateur-Rennen in der Saalsporthalle findet dasselbe Rennen auch weltweit digital statt.

Das Digital Cycling Event macht es möglich,
innerhalb von drei Tagen Radrennen in Luzern, Lugano, Lausanne, Basel und Zürich zu sehen, in Kooperation mit Schweiz Tourismus. Der Event wird national durch das SRF und international durch diverse TV-Stationen und Medien-Partner übertragen.

Die fünf flachen oder leicht hügeligen Strecken führen auf der Digital Cycling Plattform Rouvy mehrere Runden quer durch die Städte und dauern ca. eine Stunde. Dabei wurde das virtuelle Rad-Erlebnis noch realer gestaltet: So ist es nun möglich, vom Windschatten des digitalen Vordermanns zu profitieren und ein noch realistischeres Fahrgefühl zu erhalten. Zudem wurden die Avatare, also die digitalen Profis, weiterentwickelt und verhalten sich nun fast 1:1 wie echte Radfahrer/innen.

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige