Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ultracycling-Serie - 7 Termine für 2022

BikingMan: Tausend Kilometer ohne Unterstützung

Foto zu dem Text "BikingMan: Tausend Kilometer ohne Unterstützung"
Auvergne | Foto: bikingman.com

16.11.2021  |  (rsn) - "BikingMan" ist eine Ultra-Renn-Serie, die in den vergangenen Jahren in Frankreich, Oman, Laos, Peru, Portugal, Brasilien und Taiwan unterwegs war - "self supported races" jeweils über rund 1000 km, non-stop und ohne Unterstützung. Der französische Veranstalter Kapak Sasu hat nun die Termine für 2022 bekannt gegeben; es sollen sieben Rennen werden, von Portugal bis Brasilien.

Auftakt ist am 2. Mai an der Algarve
in Portugal, es geht über 12 000 Höhenmeter (auf den üblichen 1000 km). Am 6. Juni steht Korsika am Programm, mit bereits 18 000 Höhenmetern. Die noch nicht bekannte "Mystery Route" folgt am 18. Juli, an der nur Finisher eines anderen Rennens der Serie teilnehmen können. Das Rennen über die Vulkane der Auvergne, genannt "Aura", ist am 8. August geplant, mit 19 500 Höhenmetern.

Anzeige

Am 5. September stehen die Pyrenäen des Baskenlands auf der Rennliste - die Königs-Etappe mit nicht weniger als 23 000 Höhenmetern. Saison-Finale ist am 26. September in Brasilien, mit 18 500 Höhenmetern.

Abenteuer und Ultracycling zu verbinden
ist das Ziel der "BikingMan"-Serie. Tausend Kilometer und zwiscehn 12.000 und 23.000 Höhenmeter müssen die Fahrer/innen überwinden. Das Zeit-Limit sind in der Regel 120 Stunden/ 5 Tage - nur dann gibt's Punkte für die Gesamtwertung.

Die Termine 2022:
2. Mai: Algarve/ Portugal
1000 km, 15 000 hm, 98 % Asphalt, 2 % Schotter
6. Juni, Korsika
1000 km, 18 000 hm, 100 % Asphalt; 120 Stunden Limit
27. Juni: Süd-Frankreich
1000 km, 20 000 hm, 100 % Asphalt
18. Juli: "Mystery Route"
1000 km, ? hm, ? Asphalt
9. August, Auvergne/ Frankreich
1000 km, 19 500 hm, 100 % Asphalt
5. September: Baskenland (F, E)
1000 km, 23 000 hm, 98 % Asphalt, 2 % Schotter
26. September, Brasilien
1000 km, 18 500 hm, 70 % Asphalt, 25 % Schotter, 5 % Kopfsteinpflaster

Der Münchner Extrem-Sportler Jonas Deichman, der momentan die Erde im Triathlon-Stil umrundet (rsn berichtet), hat 2019 etliche BikingMan-Rennen absolviert, und für uns darüber berichtet. Lesen Sie seine Erfahrungen hier: Oman, Korsika, Laos.

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige