Anzeige
Anzeige
Anzeige

3. Sept., 4. bis 7. Juni 2022 - Hohe Venn (B) - 170 km

Dirty Boar: Schmutzig durch die Eifel

Foto zu dem Text "Dirty Boar: Schmutzig durch die Eifel"
| Foto: dirtyboar.be

21.11.2021  |  (rsn) - Unter dem schönen Namen "Dirty Boar" (schmutzige Wildsau) veranstaltet ein belgischer Rad-Club mit dem nicht weniger schönen Namen "De Vettige Swa's" seit 2017 immer Anfang September ein Gravel-Rennen im Naturpark Hautes Fagnes/ Hohe Venn in der Eifel, im Grenzgebiet zwischen Belgien und Deutschland. Für den vergangenen Sommer waren auch zwei Bikepacker-Wochenenden über zwei Tage geplant; sie mussten jedoch wegen der Covid-Situation auf 2022 verschoben werden.

Nun haben die Swas die Termine für ihre Veranstaltungen der kommenden
Saison bekannt gegeben: "Dirty Boar" am 3. September, und die Bikepacker-Events am 4. und 5. sowie 6. und 7. Juni 2022. Die Online-Registrierung für "Dirty Boar" startet am 7. März, bei den Bikepacking-Wochenenden ist noch unklar, wieviele Plätze es geben wird.

Der Gravel Ride führt zwischen 160 und 170 Kilometer mit rund 2500 Höhenmetern über "gut rollende Schotter- und Waldwege, mit einigen Flussüberquerungen, vorbei an einem oder zwei Seen und mit vielen tollen Aussichten; alles nicht zu technisch, aber ein paar schwierige Abschnitte haben noch niemandem geschadet", so die Streckenbeschreibung auf der Netzseite der Swas.

Bei den Bikepacker-Events sind inklusive:
* GPS-Track (die Routen im Gelände sind nicht markiert)
* Karte der Region mit nützlichen Informationen (Geschäfte, Gastwirtschaften etc)
* Zeltplatz für Samstag/ Montag Nacht
* Abendessen am Samstag/ Montag (Getränke nicht inbegriffen)
* 1 Bier
* Frühstück am Sonntag/ Dienstag
* Dirty Boar Bikepacker T-Shirt
* Versicherung

Anzeige

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige