Anzeige
Anzeige
Anzeige

27./ 28. August 2022 - solo, 2er- bis 8er-Teams

24 Heures Velo Le Mans: Auf den Spuren von Legenden

Foto zu dem Text "24 Heures Velo Le Mans: Auf den Spuren von Legenden"
| Foto: 24heuresvelo.fr

11.12.2021  |  (rsn) - Vor wenigen Tagen hat der Veranstalter der "24 Heures Velo Le Mans", der Club Automobile de l’Ouest den Termin für die Austragung des 24-Stunden-Radrennens im kommenden Sommer bekannt gegeben: am 27. und 28. August 2022; die Online-Anmeldung startet am 11. Januar um elf Uhr.

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans ist seit 1923 ein Mythos - allein der Start:
Die Fahrer mussten zu ihren Autos quer über die Strecke laufen, um zu starten. Bei den Autorennen Anfang der 70er Jahre aus Sicherheitsgründen abgeschafft, hat der "klassische" Le-Mans-Start beim Radrennen überlebt: Alle Fahrer/innen müssen - mit Radschuhen! - zu ihrem Rad am Streckenrand gegenüber laufen.

Ziel der seit 2009 ausgetragenen "24 Heures Velo" auf dem gut vier Kilometer langen "Bugatti"-Kurs, 180 km südwestlich von Paris ist es wie beim Auto-Rennen in 24 Stunden so viele komplette Runden wie möglich zu absolvieren.

Anzeige

Bis 2020 waren stets über 4000 Fahrer/innen
auf dem Klassiker-Kurs unterwegs: um 200 als Solo-Fahrer, der Rest in über 800 Teams. Seit dem vergangenen Jahr sind aus bekannten Gründen nur noch maximal 2400 Fahrer/innen und 580 Teams zugelassen. Anmelden können sich Fahrer/innen ab 18 Jahren, Einzelstarter ebenso wie 2er-, 4er-, 6er- oder 8er-Teams.

Die Mannschaften sind in den Original-Boxen des 24-h-Rennens untergebracht - wo schon Rennsport-Legenden wie Graham Hill, Juan Manuel Fangio, Bruce McLaren, Jochen Rindt und Jacky Ickx gesessen sind... 

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige