3. Juli - Alta Badia - Erlös wird gespendet

Maratona dles Dolomites: 400 Startplätze für die Ukraine

Foto zu dem Text "Maratona dles Dolomites: 400 Startplätze für die Ukraine"
| Foto: maratona.it

02.05.2022  |  (rsn) - Seit vielen Jahren gibt es bei der "Maratona dles Dolomites Enel" im Alta Badia Startplätze zu höheren Preisen, mit denen Hilfs- und Solidaritäts-Projekte weltweit unterstützt werden. Nun hat das Organisations-Komitee beschlossen, zusätzlich 400 Einschreibungen zu bewilligen, deren Erlös einem Projekt zur Verbesserung der humanitären Notlage in der Ukraine zugutekommen wird.

Am kommenden Donnerstag (5. Mai) wird es ab 18 Uhr möglich sein, diese 400 Wohltätigkeits-Startplätze zum Preis von 250 Euro online zu erwerben, ausschließlich per Kreditkarten-Zahlung.

Wie immer stehen bei der "Maratona dles Dolomites Enel" drei Strecken zur Verfügung, über sieben für den Verkehr gesperrte Dolomiten-Pässe:
Pordoi, Sella, Gardena, Campolongo, Falzarego, Giau, Valparola.

Die Strecke "Maratona": 138 km, Höhenunterschied 4230 m
Die mittlere Strecke: 106 km, Höhenunterschied 3130 m
Die Strecke "Sellaronda": 55 km, Höhenunterschied 1780 m

 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine