22., 23. Okt. - Düsseldorf/ Rennbahn - BuLi + Hobby

QuerFeldRhein: Gravel statt Galopp

Foto zu dem Text "QuerFeldRhein: Gravel statt Galopp"
Der sechsfache deutsche Cross-Meister Marcel Meisen bei der Premiere von “QuerFeldRhein“ 2021. | Foto: Johannes Pöttgens

13.10.2022  |  (rsn, sh) - "Schotter, Sand und Rennlenker, ein spannendes Radsport-Festival, viel Spaß für die Querfeldein-Szene, und ein echtes Familien-Event" - das verspricht der Cycling Club Düsseldorf für die zweite Ausgabe von "QuerFeldRhein" am 22. und 23. Oktober auf der Düsseldorfer Galopp-Rennbahn.

"QuerFeldRhein" legt nach der Premiere 2021 noch eine Schippe
drauf: Neben den "klassischen" Cyclocross-Rennen auf der spektakulären Anlage wird es geführte Gravel-Ausfahrten und einen Cross-Lauf geben. Zudem wird die Expo vergrößert, mit vielen hochkarätigen Ausstellern rund um den Radgeländesport und jeder Menge Foodtrucks mit Leckerem und Herzhaftem sowie Getränken nach Gusto.

Am "QuerFeldRhein"-Samstag wird der sechste Lauf der Cyclocross-Bundesliga ausgetragen: Sämtliche Klassen von Jugend- und Schüler über die Masters bis zur Elite der Frauen und Männer sind am Start, auf einem Kurs mit vielfältigen Herausforderungen an Mensch und Maschine.

Der Sonntag richtet sich dann an
die Hobby-Rennfahrer: Frauen, Männer, Kids - eine perfekte Gelegenheit für Rad-Fans, die immer schon mal ein Querfeldein-Rennen fahren wollten. Dazu kommen die U11- bis U13-Schüler und sämtliche Lizenz-Klassen, wie am Tag vorher zum Bundesliga-Lauf.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine