7. Okt. 2023 - Porec - 300, 235, 155 km - Anmeldg. läuft

Istria 300: Am Limit in Kroatien

Foto zu dem Text "Istria 300: Am Limit in Kroatien"
| Foto: istria300.com

17.10.2022  |  (rsn) - Im Herbst 2021 hat es endlich geklappt, mit der Premiere des Rad-Marathons "Istria300" in der kroatischen Küstenstadt Porec. Und auch im kommenden Jahr soll Istrien wieder unter dem Motto "Ride your Limits" am 7. Oktober Kulisse für ambitionierte Amateur-Radsportler/innen werden, die sich auf der Langstrecke - 300 Kilometer mit 5300 Höhenmetern - einer echten Herausforderung stellen. Die Online-Anmeldung für die voraussichtlich 1500 Startplätze läuft seit vergangener Woche; der günstige Frühbucher-Rabatt gilt bis Jahresende (31. 12.; siehe auch Link hier unten).

Das Besondere: Die Teilnehmer/innen müssen erst auf der Strecke
entscheiden, welche Distanz sie zurücklegen möchten - 300 km, 235 km und 3600 hm, oder 155 km/ 2200 hm. Merkt man unterwegs, dass die Beine frisch sind, kann man sich für eine längere Variante entschließen. So ist das Rennen für jedes Niveau eine Herausforderung -  "auf epischen, natürlich für den Verkehr  gesperrten Routen auf den schönsten Straßen Istriens, mit spektakulären Ausblicken", sagt Veranstalter Julius Rupitsch.

Im umfangreichen Starter-Paket dabei ist ein Trikot von Ale Cylcing; hier kann wie bei den Strecken unter drei Designs gewählt werden. In den diversen Verpflegungszonen gibt es "klassische" Sportnahrung, aber auch Sandwiches. "An der vorletzten Verpflegung servieren wir sogar Trüffel-Pasta", betont Rupitsch nicht ohne Stolz.

Und hier das Video zur Ausgabe 2022:

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine