6. Jan. 23 - Spotorno/ Ligurien - 200 km, 120 km

RandoBefana: Mit der Weihnachts-Hexe nach San Remo

Foto zu dem Text "RandoBefana: Mit der Weihnachts-Hexe nach San Remo"
| Foto: millenniumbike.it

08.12.2022  |  (rsn) - Die Geschenke bringt in Italien nicht der Weihnachtsmann, sondern La Befana, die Weihnachts-Hexe. Und seit etlichen Jahren bringt sie allen oberitalienischen Radsportler/innen ein Rennen zum Jahresstart: "RandoBefana" am Dreikönigstag, in Spotorno an der ligurischen Riviera.

Die Strecke führt immer am Meer entlang, über 200 Kilometer bis nach San Remo und zurück. Für alle, die befürchten, dass das im Winter zu viele Kilometer sind, gibt es auch eine 120 km lange "Kurzstrecke".

Start ist am Donnerstag, 6. Januar 2023, von 7 bis 10 Uhr an der Strandpromenade von Spotorno. Man fährt auf der historischen Via Aurelia bis nach San Remo, wo man umdreht und auf der gleichen Straße zurückkehrt. Es ist im Grunde das Finale des Klassikers Mailand - San Remo, mit allen Höhepunkten, aber ohne die Cipressa. Die Wende für die "Kurzstrecke" ist in Imperia.

Die Einschreibung läuft bis 31. Dezember (siehe Link hier unten), bzw bis zur Höchstzahl von 300 Teilnehmer/innen. Übrigens machen auch alle Starter/innen ein Geschenk: Der Erlös der "RandoBefana" wird an "ODV Piccoli Cuori" gespendet, eine Organisation, die ein örtliches Kinderkrankenhaus unterstützt.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine