21 Etappen zum Sammeln + Gewinnen

Tour de France lanciert erste digitale Kollektion

Foto zu dem Text "Tour de France lanciert erste digitale Kollektion"
| Foto: letour.fr

04.01.2023  |  (rsn) - Am 9. Januar bringt die Tour de France ihre erste eigene digitale Kollektion auf den Markt, mit den 21 Etappen der Tour 2023; die Online-Registrierung dazu läuft seit gestern. "Sie nehmen am E-Rennen Die Tour in 21 Tagen teil, für das Sie Online-Quests erfüllen müssen - Quizze, Challenges, Aktivitäten in den sozialen Medien, um im Lauf von 21 Tagen Punkte zu sammeln", so Tour-Chef Christian Prudhomme: "Am Ende der Quest erhalten die Teilnehmer/innen mit der höchsten Punktzahl eine geheimnisvolle Digital Box, die ein offizielles Tour-de-France-Sammlerstück 2023 enthält."

Damit können die Besitzer/innen dann ein VIP-Event auf der entsprechenden Etappe der Tour de France 2023 erleben. Andere Stücke ermöglichen es, die eigene Sammlung zu vervollständigen und vielleicht ein weiteres VIP-Erlebnis auf den Champs-Elysées oder andere exklusive Preise zu gewinnen.

Zudem wird ein Sekundär-Markt geschaffen, auf dem die Spieler ihre Sammlerstücke verkaufen und tauschen können. Die Einnahmen, die der Tour de France damit zufließen, werden an die Initiativen “Riding into the Future” gespendet, die sich dafür einsetzen, Radsport für alle zu ermöglichen.  

Die digitalen Sammlerstücke werden die 21 Etappen der Tour de France 2023 durch eine 3D-Animation jeder Etappe darstellen. Unter diesen Sammlerstücken befinden sich 21 zufällig ausgewählte "Unique"-Stücke - eines für jede Etappe - die Zugang zu einem VIP-Erlebnis für die entsprechende Etappe 2023 verschaffen. 

Am Ende dieser ersten Phase, am 31. Januar, können alle Besitzer/innen eines digitalen Sammlerstücks ihre Reise auf der Digital-Plattform fortsetzen. Die zweite Phase basiert auf spielerischem Sammeln: Mit einer bestimmten Anzahl von Tour-Etappen erhält man je nach Vollständigkeit der Sammlung mal mehr, mal weniger exklusive Belohnungen.  

Um die neue Gemeinschaft zu beleben und den Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, ihre Entdeckungen zu teilen, wird ein eigener "Discord"-Kanal eingerichtet, auf dem die Teilnehmer ihre digitalen Sammlerstücke verkaufen und tauschen können; die digitalen Stücke werden über die Blockchain-Technologie Polygon gehostet, bekannt für ihren geringen Energieverbrauch.  

Die Daten
3. Januar: Öffnung der Registrierung
9. bis 30. Januar: Öffnung der Plattform, Beginn der 21-tägigen "Quest"
30., 31. Januar: Ende der "Quest", Verteilung der digitalen Sammlerstücke, Bekanntgabe der 21 Gewinner der VIP-Erlebnisse, Eröffnung des Sekundär-Markts

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine