21. April bis 19. Juli 2024 - umbuchbare Saison-Karten

Austria Top Tour: Volle Flexibilität für sechs Rennen

Foto zu dem Text "Austria Top Tour: Volle Flexibilität für sechs Rennen"
| Foto: austria-top-tour.at

10.12.2023  |  (rsn) - Die österreichische Jedermann-Serie "Austria Top Tour" besteht in der kommenden Saison wieder aus sechs Rennen - fünfmal Straße und einmal Mountainbike/ Gravel; die jeweiligen Online-Anmeldungen sind seit vorgestern geöffnet (siehe auch Link hier unten), auch die Saison-Karte kann bestellt werden. Und wie seit 2022 gibt es auch im kommenden Jahr volle Flexibilität: Bis 14 Tage vor dem jedem Renn-Termin kann man auf einen anderen Marathon umbuchen - ohne Angabe von Gründen.

Den Auftakt der Tour 2024 macht am 21. April der Neusiedler See Radmarathon in Mörbisch. Am 2. Juni steht der Kärnten Radmarathon in Bad Kleinkirchheim an, dann folgt am 9. 6. die Dolomiten-Radrundfahrt in Lienz, mit dem langen "SuperGiro Dolomiti", und am 16. 6. der Fünf Seen Radmarathon mit Start am Mondsee im Salzkammergut.

Mountain- und Gravelbiker starten am 13. Juli zur Salzkammergut Trophy, ein Mountainbike-Marathon-Rennen mit einem eigenen "Gravel/ Cross Marathon". "Speziell die beiden technisch einfacheren Strecken über 70 und 120 km eignen sich perfekt für Rennrad-Fahrer, die einmal einen MTB-Marathon versuchen wollen", sagt Norbert Unterköfler vom veranstaltenden "Arbö Askö Radclub Feld am See".

Eine Woche nach der "Trophy" geht am 19. Juli als Saison-Abschluß der ATT die UltraRad Challenge in Kaindorf über die Bühne. Die "Challenge" ist die größte Radsport-Veranstaltung in der Steiermark, und in der Ultra-Radsport-Szene ein Saison-Highlight. Auf einem 18-km-Rundkurs kann man sich drei, sechs, zwölf oder 24 Stunden quälen. Hier findet auch die Gesamtsiegerehrung statt, samt Gala-Abend mit Buffet und Musik.

Bei der "Austria Top-Tour" gibt's zwei getrennte Wertungen: nach Punkten und nach Kilometern. Für die Aufnahme in die Cup-Wertungen muss bei mindestens drei Rennen das Ziel erreicht werden. In der Kilometer-Wertung werden die Kilometer der absolvierten Strecken addiert. Hier gewinnt also nicht der/ die Schnellste, sondern der/ die fleißigste Fahrer/in.

In die Wertung kommen alle gefahrenen Marathons, mindestens drei. In der Punkte-Wertung werden nur die drei besten Ergebnisse berücksichtigt. Neben neben der Streckenlänge zählt hier die Zeit, in zur Tagesbestzeit prozentuell abgewerteten Punkten.

Die Termine 2024:
21. 4. Neusiedler See Radmarathon, Mörbisch
2. 6. Kärnten Radmarathon, Bad Kleinkirchheim
9. 6. Dolomiten-Radrundfahrt, Lienz
16. 6. Fünf-Seen-Radmarathon, Mondsee
13. 7. Salzkammergut MTB Trophy, Bad Goisern
19. 7. UltraRad Challenge, Kaindorf

 

Weitere Jedermann-Nachrichten

29.02.2024L´Ardèchoise: mit Granfondo-Europameisterschaften

(rsn) - Seit Ende der 80er Jahre findet immer Mitte Juni "L´Ardèchoise" statt, eine Rundfahrt durch das Departement Ardèche im Südosten Frankreichs, mit im vergangenen Jahr rund 12.500 Teilnehmern

27.02.2024Neusiedler See Radmarathon: Mit Klöden, Sagan, den “Gold-Tobis“...

(rsn) - Wie jedes Jahr wird die Radmarathon-Saison in Österreich am 20. und 21. April mit dem "Neusiedler See Radmarathon powered by Burgenland Tourismus" (NRM) eröffnet. Und wie immer ist auch jede

26.02.2024Alpen-Challenge: “Der direkte Weg zum Glück...“

(rsn) - "Manchmal ist der direkte Weg zum Glück eine gewisse Anzahl von Serpentinen" - so lautet das schöne Motto eines der schönsten Rad-Marathons in Europa: die Alpen-Challenge Lenzerheide. Und d

25.02.2024A Day in Hell: Der “Hölle des Nordens“ nachspüren

(rsn) - Zum 118. Mal werden die WorldTour-Profis am 7. April beim Frühjahrs-Klassiker Paris - Roubaix, der "Hölle des Nordens", über die Kopfsteinpflaster Nordfrankreichs rumpeln. Alle Nicht-Profis

24.02.2024Nova Eroica Schweiz: Mittelalter, Weinberge, Bergdörfer...

(rsn) - Zum vierten Mal geht es am 15. Juni bei der "Nova Eroica Switzerland" durch die Walliser Alpen, auf Schotterstraßen von Sion aus, der ältesten Stadt der Schweiz mit ihren mittelalterlichen B

23.02.2024Ötztaler Radmarathon: Zweite Chance mit Kombi-Paket

(rsn) - Vergangene Woche wurden die 4000 Startplätze für den Ötztaler Radmarathon 2024 verlost. Genau 21 976 Interessent/innen hatten sich dafür beworben, soviele wie noch nie. Nicht mal ein Fünf

21.02.2024Gran Fondo Suisse: Sieben Rennen an drei Tagen

(rsn) - Ein langes Sommer-Wochenende in den Schweizer Alpen, vollgepackt mit nicht weniger als sieben Rennen - das bietet der Gran Fondo Suisse vom 5. bis 7. Juli in Villars-sur-Ollon im Kanton Waadt

19.02.2024Heathland Gravel: Quali-Rennen für Gravel-Legende “Unbound“

(rsn) - Das "Unbound Gravel" ist eines der ältesten Schotter-Rennen weltweit: Es begann 2006 als "Dirty Kanza" mit 34 Starter/innen, mittlerweile sind es rund 4000 Fahrer/innen aus fast 40 Nationen,

17.02.2024Hegau Gravel Race: Auf legendären Strecken

(rsn) - Vor vier Jahren waren die geländegängigen Rennräder mit den breiten Reifen erstmals beim "Rothaus Hegau Bike-Marathon" in Singen dabei, nun wird daraus ein eigenes Rennen - das "Rothaus Heg

15.02.2024Nove Colli Gravel: Hügel auf Schotter

(rsn) - Schotter ist angesagt, auch bei Radrennen... Selbst das über 50 Jahre alte Traditions-Jedermann-Rennen Nove Colli öffnet sich nun der Gravel-Welt: Neben den drei Straßen-Runden (200 km, 130

14.02.2024Tour Transalp: Valentinstags-Special

(rsn) - Zum Valentinstag eine nette Kleinigkeit zu verschenken ist seit einigen Jahren auch bei den Veranstaltern von Jedermann-Rennen beliebt. Die Rennrad-Alpen-Überquerung "Tour Transalp" hat statt

13.02.2024UCI Cycling Esports World Champion-ships: mit “In-Person-Finale“

(rsn) - Die vierte Ausgabe der "UCI Cycling Esports World Championships, 2024 ausgerichtet von der Online-Trainings-Plattform MyWhoosh und der Union Cycliste Internationale (UCI), wird am 26. Oktober

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine