18., 19. Mai - Bimbach - 180, 216, 258 km - auch RTF

Rhön-Radmarathon: Melde-Portal öffnet morgen früh

Foto zu dem Text "Rhön-Radmarathon: Melde-Portal öffnet morgen früh"
| Foto: rhoen-radmarathon.de

26.01.2024  |  (rsn) - "Pfingsten fährt man in Bimbach" - das ist in der Hobby-Szene seit vielen Jahren Kult. Auch der 33. Rhön-Radmarathon findet wieder am Pfingst-Wochenende statt, dem 18. und 19. Mai, und wie immer in und um Bimbach. Der erste Startschuss dazu fällt schon morgen früh, um punkt sieben Uhr - dann öffnet das Online-Melde-Portal.

Auf den drei Marathon-Strecken - 183, 214, 258 km - stehen 2000 Startplätze zur Verfügung, und die könnten, wie oft in der Vergangenheit, in wenigen Stunden vergeben sein. Im vergangenen Jahr war die Netzseite zum Meldestart aufgrund des starken Andrangs zeitweise nicht zu erreichen...

Zum Jubiläum 2021 wurden die Strecken neu gestaltet und führen über die "offenen Fernen" der hessischen, thüringischen und bayrischen Rhön und an den Vogelsberg; Schwerpunkte liegen auf der südlichen Rhön und den "Schwarzen Bergen".

Zu einigen bekannten Anstiegen wie Milseburg und Ellenbogen kamen viele neue Rampen, beispielsweise zum Schwarzen Moor von Seiferts, der Große Nickus oder der Schwedenwall von Bischofsheim, und etwa die Abfahrt durch das malerische Gichenbachtal.

Wer bei den drei Marathon-Strecken nicht zum Zug kommt, kann zum Trost;-) eine der vier RTF-Strecken wählen; das Melde-Portal dafür öffnet am Sonntag (28.) um 7 Uhr. Zwischen 52 und 159 Kilometer sind hier zu bewältigen.

Ganz Hartgesottene nehmen „Bimbach 400“ in Angriff: Am Samstag die große RTF-Runde, und am Sonntag die lange Marathon-Schleife. Über 400 Kilometer und fast 7000 Höhenmeter kommen dabei zusammen.

Wer lieber im Gelände unterwegs ist, kann auf den 46 und 69 Kilometer langen MTB-Routen die Landschaft der Rhön einmal von einer anderen Seite aus betrachten. Die Strecken im moderaten Gelände lassen sich auch gut mit Cyclocross- oder Gravelbikes bewältigen.

Die Strecken

Marathon (So., 19. 5.):
183 km/ 2700 hm
214 km/ 3500 hm
258 km/ 4800 hm

RTF (Sa.,18. + So.,19.5.)
Familien-Tour 20 km
52 km/ 350 hm
86 km/ 950 hm
116 km/ 1600 hm
159 km/ 2200 hm (Sa.)

Mountainbike/ Gravel:
46 km/ 860 hm
69 km/ 1320 hm

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

Weitere Jedermann-Nachrichten

23.06.2024Tour Transalp: Und täglich grüßt das Podium...

Ein letztes Hallo von der Tour Transalp 2024! Sieben Tage lang waren Chris Mai, Nils Kessler und Fabian Thiele für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo- und etwa 16 000 Höhenmeter, v

22.06.2024Tour Transalp: Glück im Unglück

Hallo von der Tour Transalp! Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer sind für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo- und etwa 16 000 Höhenm

21.06.2024Tour Transalp: Ein langer, heißer Tag zu dritt

Hallo von der Tour Transalp! Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer sind für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo und etwa 16 000 Höhenme

21.06.2024Straßenschlacht: “Urban Cross Challenge“ im Erzgebirge

(rsn) - Quer über Straßen, Brücken, Hindernisse, Wiesen und Wege, ja sogar durch einen LKW und die Stadthalle - sechs Mal ging die "Straßenschlacht" in der Stadt Limbach-Oberfrohna im Südwesten v

20.06.2024Tour Transalp: Hitzeschlacht am Monte Grappa

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

20.06.2024Hegau Gravel Race: Jasper Stuyven und Carolin Schiff sind dabei

(rsn) - Vor vier Jahren waren die geländegängigen Rennräder mit den breiten Reifen erstmals beim "Rothaus Hegau Bike-Marathon" in Singen dabei, nun wird daraus ein eigenes Rennen - das "Rothaus Heg

19.06.2024Tour Transalp: Im Energiespar-Modus durch die Dolomiten

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

19.06.2024Midsummer Challenge: Rund um die Sommersonnenwende

Die dänische Radsportbekleidungsmarke Pas Normal Studios startet übermorgen, am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, die vierte Ausgabe der "Midsummer Challenge" auf Strava. Bis zum 30. Juni

18.06.2024Tour Transalp: Zweiter Tagessieg - und zweiter Gesamt-Platz

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer in die einwöchige Rundfahrt durch die

17.06.2024Kaufmann und Meierhofer auf Podiumskurs beim RAAM

(rsn) – Seit dem 11. Juni sind sie wieder unterwegs: Die Ultra-Radsportler beim wohl berühmtesten Langstrecken-Radrennen der Welt, dem Race Across America. Und nach inzwischen etwas mehr als der ha

17.06.2024Tour Transalp: Steil können sie...

Hallo von der Tour Transalp - traditionell für das Team Strassacker einer der Höhepunkte des Sommers. So startet die Equipe aus Süßen auch in diesem Jahr bei der einwöchigen Rundfahrt durch die A

10.06.2024Dolomiten-Giro: Härtetest gegen Ex-WorldTour- und KT-Fahrer

Die ersten Rennkilometer in den Alpen standen für das Team Velolease am vergangenen Wochenende an. Bei schwül-warmen Wetter gingen Basti Stöhr, Johannes Schäfer, Manuel George, Philipp Stratmann,

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine