Vierter Auslandsstart binnen fünf Jahren

113. Tour de France beginnt am 4. Juli 2026 in Barcelona

Foto zu dem Text "113. Tour de France beginnt am 4. Juli 2026 in Barcelona"
Der Grand Départ 2026 findet in Katalonien statt. | Foto: ASO

18.06.2024  |  (rsn) – Die 113. Tour de France beginnt am 4. Juli 2026 in der katalanischen Hauptstadt Barcelona, wie die Organisatoren am Dienstag ankündigten. Die Ausrichterstadt der Olympischen Spiele 1992 war bereits dreimal - 1957, 1965 und 2009 - Gastgeberin der Frankreich-Rundfahrt, erstmals jedoch ist ein Grand Départ in Barcelona vorgesehen.

Wie es hieß, werden die ersten beiden Tour-Etappen 2026 in Katalonien ausgetragen, ehe das Rennen am dritten Tag ebenfalls in Nordspanien beginnt und von dort aus über die Grenze auf französisches Territorium führt. “Das ist ein historischer Meilenstein. Dieser Zuschlag unterstreicht Barcelonas Rolle als internationale Sportstadt“, kommentierte Bürgermeister Jaume Collboni die Nachricht.

Im Jahr 2022 startete das größte Radrennen der Welt in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, gefolgt von Bilbao im Baskenland. Die diesjährige 111. Ausgabe nimmt am 29. Juni im italienischen Florenz ihren Anfang. Im Jahr 2025 wird das nordfranzösische Lille den Grand Départ ausrichten, ehe 2026 Barcelona an der Reihe sein wird.

In jenem Jahr soll auch die weltberühmte Sagrada Familia fertiggestellt sein. Die Kathedrale, die längst zum Wahrzeichen der Stadt am Mittelmeer geworden ist, wurde wie zahlreiche weitere Gebäude vom Architekten Antoni Gaudi entworfen, der 1926 von einer Straßenbahn erfasst und dabei tödlich verletzt wurde.

Weitere Jedermann-Nachrichten

24.07.2024Alsace: Deutsches U23-Nationalteam rast zum Auftaktsieg

(rsn) - Die deutsche U23-Nationalmannschaft hat das Teamzeitfahren zum Auftakt der Tour Alsace (2.2) gewonnen. Auf dem 4,3 Kilometer langen Kurs von Sausheim waren Tim-Torn Teutenberg, Niklas Behrens

24.07.2024Hoelgaard gewinnt Königsetappe in der Wallonie

(rsn) - So nah war Jimmy Janssens seinem ersten Sieg als Profi seit Jahren nicht mehr gekommen. Der 35 Jahre alte und nimmermüde Alpecin-Helfer war auf der 193 Kilometer langen und mit 3500 Höhenmet

24.07.2024Ausreißer Andersen schnappt Santic - Wibatech den Sieg weg

(rsn) - Zum Auftakt der Dookola Mazowsza (2.2) hat Bartlomiej Proc (Santic – Wibatech) seine dritte Podiumsplatzierung binnen vier Tagen eingefahren. Der Pole gewann zwar nach 168 Kilometern rund um

24.07.2024Moschetti im Training von Lastwagen überrollt

(rsn) – Matteo Moschetti ist im Training in seiner italienischen Heimat von einem Lastwagen angefahren wurden. Auf seiner letzten Ausfahrt in der Lombardei, bevor er zur morgen beginnenden Czech Tou

24.07.2024Wirbelfraktur bei Roglic

(rsn) – Die 12. Etappe der Tour de France 2024 wird Primoz Roglic (Red Bull – Bora – hansgrohe) noch länger in Erinnerung bleiben. Nicht nur, dass sein Sturz weniger Kilometer vor dem Ziel in V

24.07.2024Women’s Grand Prix Stuttgart startet mit zehn WorldTeams in Böblingen

(rsn) – Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr geht der Women’s Cycling Grand Prix Stuttgart und Region am 15. September in die zweite Runde. Von Böblingen führt die Strecke über eine große

23.07.2024Castilla y Leon: Kanter bei Ewan-Sieg Vierter

(rsn) – Max Kanter (Astana Qazaqstan) hat bei der Vuelta a Castilla y Leon (1.1) knapp das Podium verpasst. Beim Sieg des Australiers Caleb Ewan (Jayco AlUla), der sich nach 199,7 Kilometern vor Da

23.07.2024Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

(rsn) – Welche Radrennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wo geht´s zum Live-Ticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir über die wic

23.07.2024Strong sprintet nach Traum-Leadout zum ersten Saisonsieg

(rsn) – Nach perfekter Vorarbeit seiner Teamkollegen hat Corbin Strong (Israel – Premier Tech) die 2. Etappe der 45. Tour de Wallonie (2.Pro) gewonnen. Der 24-jährige Neuseeländer ließ über 18

23.07.2024Proc Dritter beim Memorial Trochanowskiego

(rsn) – Bartlomiej Proc hat dem Team Santic – Wibatech die nächste Podiumsplatzierung der Saison beschert. Der Pole sprintete in seiner Heimat beim Memorial Andrzeja Trochanowskiego (1.2) auf de

23.07.2024Nach Tour-Aus noch Fragezeichen hinter Roglics Vuelta-Start

(rsn) – Nachdem er die Tour de France in Folge von zwei Stürzen binnen 24 Stunden vorzeitig verlassen musste, befindet sich Primoz Roglic (Red Bull – Bora – hansgrohe) noch in der Erholungsphas

23.07.2024Red Bull -Bora – hansgrohe verlängert mit Meeus

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine