Starterzahl verdoppelt: 1500 Radfahrer bei der VeloTour

30.04.2003  |  Die Starterzahl beim Jedermann-Rennen VeloTour im Rahmen des Radklassikers "Rund um den Henninger-Turm" hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr verdoppelt. Damals starteten 750 Frauen und Männer, diesmal haben 1500 Radfahrer gemeldet. "Es hat sich gelohnt, zwei Strecken anzubieten", sagt Veranstalter Bernd Moos-Achenbach zufrieden. "Wir haben ja eine Distanz über 55 Kilometer für engagierte Radfahrer und eine wieder über 80 Kilometer für ambitionierte Radfahrer konzipiert. So wollten wir ein breites Publikum ansprechen. Es liegt ganz im Interesse der Organisation, dass die VeloTour sich langsam, aber kontinuierlich entwickelt." 25 Prozent der Fahrer haben sich für die kurze Strecke entschieden, 75 Prozent der Fahrer gehen auf die lange Distanz.

Der VeloTour-Start erfolgt am 1. Mai 2003 um 10.50 Uhr in der Nähe des neuen Radrenn-Zentrums an der Hoechster Ballsporthalle. Mit dem Startschuss beginnt das Rennen. Es gibt keine Anfahrt und keine Neutralisation. Alle VeloTour-Fahrer stellen sich nach ihrem Stundenschnitt auf und starten gemeinsam. Die 80-Kilometer-Strecke führt von Frankfurt-Höchst über Hattersheim, Hofheim, Eppstein, Idstein-Kröftel, Glashütten, Ruppertshain, Kelkheim, Frankfurt-Höchst, Rödelheim, Praunheim und vorbei an der Frankfurter Alten Oper ins Ziel am Henninger-Turm auf der Darmstädter Landstraße. Die 55-Kilometer-Fahrer nehmen unterwegs eine Abkürzung von Eppstein nach Kelkheim. Sie biegen nach 20,8 Kilometer in Eppstein (Burgstraße) nach rechts ab. Mit einem Spannband, das über die gesamte Straße montiert ist, und Lautsprecherdurchsagen werden die Radfahrer auf die Abzweigung hingewiesen. Als Fahrleistung wird von den ambitionierten Fahrern ein Stundenschnitt von 20 Kilometern erwartet, von den engagierten Fahrern von 15 Kilometern. Die Zeitmessung erfolgt per Transponder. Nach dem Ziel auf der Darmstädter Landstraße tauschen die Fahrer ihre Transponder gegen ein Finisher-T-Shirt ein und werden mit Getränken versorgt.

Startberechtigt sind alle Frauen und Männer der Jahrgänge 1988 und älter. Eine Mannschaftswertung ist nur für Vereine ausgeschrieben, ausgenommen sind Sonderwertungen für Firmenmannschaften. Eine weitere Sonderwertung gibt es für die ARD und das ZDF, die ihre Deutsche Radmeisterschaft innerhalb der VeloTour ausfahren. Tandems sind erlaubt.

Im Radrenn-Zentrum der Hoechster Ballsporthalle werden am Vortag des Rennens die Startunterlagen ausgegeben, dort gibt es die Renn-Expo mit interessanten Neuigkeiten für die Radfahrer. Die VeloTour-Teilnehmer können bei der Nudel-Party ihre Kohlehydrat-Depots auffüllen und werden mit einem Bühnenprogramm unterhalten. Nach dem Rennen findet dort die Siegerehrung statt. In der Ballsporthalle haben die Radfahrer auch Gelegenheit, die Entscheidung im Elite-Rennen zu verfolgen, das auf einer Großbildleinwand übertragen wird.

Meldungen sind trotz des Anmeldeschlusses noch möglich, allerdings nur gegen eine um 10 Euro erhöhte Nachmeldegebühr. Das reguläre Startgeld kostet wie im Vorjahr 42 Euro. Interessenten können sich anmelden bei: macona Werbeagentur, Tel. 069-6860700, Fax 069-68607090 oder per Internet www.henninger-rennen.de.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine