Königsetappe bei der JEANTEX-TOUR-Transalp 2003 - Entscheidung am Furkelpass

01.07.2003  |  Der dritte Tag der JEANTEX-TOUR-Transalp führte die Rennradfahrerinnen und -fahrer von Sterzing nach St.Vigil im Enneberg. Mit imposanten Erfahrungen am Würzjoch (1.987 Meter), dem „Tor zu den Dolomiten“, und dem Furkel-pass (1.730 Meter) war die heutige „Königsetappe“ der JEANTEX-TOUR-Transalp ebenso eindrucksvoll wie kräfteraubend. 125,9 Kilometer Strecke und mehr als 3.800 Höhenmeter waren zu überwinden. Hier zählten im Besonderen Ausdauerkraft und Strategie. Diese bewiesen auf professionelle Weise die vier Ausreißerduos Alexander Baumgartner / Jens Reindl (AUT) und Siavash Vahdati / Nicholas Salmon (GER), die bisher jeweils eine Etappe gewonnen haben, sowie die deutschen Duos Gernod Stephinger / Bernd Rosenstiel und Timo Wölk / Johannes Sickmöller.. Diese acht Fahrer hatten sich abgesprochen und fuhren den Furkelpass gemeinsam hinauf, um erst im Schlussteil der Etappe den Tagessieg unter sich auszumachen. Am Ende war Siavash Vahdati zwar als Schnellster im Ziel, jedoch ohne seinen Partner Nicholas Salmon, der in der Abfahrt vom Furkelpass gestürzt war. Ihm sollten an gleicher Stelle noch viele Fahrer folgen, so auch Jens Reindl, der mit seinem Partner Alexander Baumschlager lange geführt hatte. Als erstes komplettes Duo, und damit regelgerecht, weil stets die Zeit des Teamzweiten gewertet wird, überfuhren Stephinger / Rosenstiel nach 4:31:37 Stunden die Ziellinie und waren damit Tagessieger. „Die heutige Strecke hat riesigen Spaß gemacht, obwohl es die bisher härteste war. Wir haben uns zu acht gegenseitig den Furkelpass hochgezogen. Als Jens und Nicholas dann auf der sehr kurvigen und gefährlichen Abfahrt stürzten, war für uns der Weg frei “, so ein überglücklicher Bernd Rosenstiel. Trotz ihres heutigen zweiten Platzes haben Vahdati / Salmon die Führung im Gesamtklassement von Baumschlager / Reindl zurückerobert, die als Dritte ins Ziel kamen und auch Gesamtdritte sind. Vierte wurden Wölk / Sickmöller vom Hamburger Stevens-Jeantex MTB Team.

Die Tagesergebnisse der Etappe Sterzing-St.Vigil:

Damen: Gegner / Ciaudano (#/274/GER) 05:38:25 Std.
Herren: Stephinger / Rosenstiel (#40/AUT) 04:31:37 Std.
Mixed: Cirkl / Hager (#/283/AUT) 05:12:56 Std.
Masters: Baggenstos / Keller (#172/CH) 04:46:08 Std.
Grand Master: Pritzl / Bart (#/93) 04:56:41 Std.

Der Startschuss zur vierten Etappe von St.Vigil nach Corvara erfolgt am Mittwoch um 9:00 Uhr.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine