JEANTEX-TOUR-Transalp 2003 - Etappensieg für Hamburger Stevens-Jeantex MTB Team

02.07.2003  |  Auf der vierten Etappe der JEANTEX-TOUR-Transalp, einem der härtesten Rennradmarathons über die Alpen, hat es geklappt: Timo Wölk und Johannes Sickmöller vom „Stevens-Jeantex-MTB Team“, gewannen den heutigen Tourabschnitt von St.Vigil nach Corvara (Streckenlänge: 101,1 Kilometern, 2841 Höhenmeter bergauf). Gestern noch Tagesvierte, ließen die Beiden heute sowohl die Sieger vom Vortag, Gernod Stephinger / Bernd Rosenstiel (#40/GER), als auch Alexander Baumschlager / Jens Reindl (#266/AUT), die Sieger der Etappe von Sölden nach Sterzing, hinter sich. Vor allem an den Pässen überzeugen Wölk / Sickmöller und fuhren mit gut einer Minute Vorsprung auf Stephinger / Rosenstiel ins Ziel. In der Freude des Triumphes verriet der Hamburger Johannes Sickmöller die Strategie seines Teams, die den ersten Etappensieg bei der Transalp mitbestimmt hat: „Wir haben uns gestern mehrfach die Strecke auf der Karte angeschaut und wussten, dass ein Sieg möglich wäre. Unser Vorteil war, dass der zweite Berg nur 400 Höhenmeter hatte, da konnten wir unser Tempo voll durchhalten, ohne Gefahr zu laufen, dass wir hinten heraus einbrechen würden.“

Nach ihrem Tagessieg belegen Wölk / Sickmöller Platz 13 der Gesamtwertung und haben dort einen Rückstand von 01:29:57 Stunden auf die Führenden Gernod Stephinger / Bernd Rosenstiel. Dieser Rückstand, mitbestimmt durch einen schweren Sturz von Johannes Sickmüller am ersten Tag, scheint in Anbetracht der starken Konkurrenz kaum aufholbar.

Der Deutsche Meister Jens Schwedler aus Hamburg kam heute mit seiner Partnerin Jenny Schwebel als Dritter in der Kategorie Mixed ins Ziel und steht nach dem gestrigen zweiten Platz heute zum zweiten Male auf dem Podest. In der Mixed-Gesamtwertung der JEANTEX-TOUR-Transalp belegt das Team derzeit Platz drei.

Die Tagessieger der Etappe St.Vigil-Corvara:

Damen: Elisabeth Gegner / Carla Ciaudano (# 274/GER) 04:63:40 Std.
Herren: Timo Wölk / Johannes Sickmöller (# 2/GER) 03:34:53 Std.
Mixed: Petr Cirkl / Lisi Hager (# 283/AUT) 04:06:18 Std.
Masters: Johann Rindler / Alois Sinzinger (# 201/AUT) 03:44:52 Std.
Grand Master: Sepp Bart / Max Pritzl (# 93/GER) 04:14:00 Std.

Der Startschuss zur fünften Etappe Corvara-Levico erfolgt morgen um 9:00 Uhr.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine