900 Starter beim Xenofit Marathon Tegernseer Tal 2003

08.07.2003  |  Bei typisch weiß-blauem, bayerischem Himmel gewinnt der Stephanskirchner Martin Kraler vom Ralph Denk Racing Team in vier Stunden, 25 Minuten und sechs Sekunden die lange Marathonstrecke mit 110 Kilometer und 3.000 Höhenmeter beim Xenofit Marathon Tegernseer Tal vor Jan Bratkowski vom Freeman T.Porter / Maxx-Team (Zeit: 4:27.07). Dritter wird Thomas Frauenschuh aus Krimml nach vier Stunden, 29 Minuten und 57 Sekunden.
Die Gesamtwertung der Xenofit Marathon Master Serie 2003 konnte der Schaftlacher Tobias Heimkreitner vom Scott Racing Team vor Andreas Strobel aus Garmisch-Partenkirchen (Team Fiat Rotwild) und dem Ungaren Peter Hasenfratz vom Corratec world team für sich entscheiden.

Drei Damen wagten sich auf die grosse Runde im Tegernseer Tal. Andrea Michels-Smith aus Oberaudorf gewann mit einem gewaltigen Vorsprung von 34 Minuten und 42 Sekunden vor der Budapesterin Viktoria Kruncz vom Corratec world team und Sabine Grona aus Grainau.
Auch den Gesamtsieg der Xenofit Marathon Master Serie 2003 sicherte sich in der Damen-Kategorie Andrea Michels-Smith vor Viktoria Kruncz und Alexandra Rosenstiel aus Gengenbach.

Die Masters-Kategorie gewann auf der langen Strecke Rupert Meisl vom adidas Team. Auf Platz zwei und drei verwies er den Rutesheimer Werner Wagner vom team Cube und Felix Kurth aus Pettensiedel.
Die Gesamtwertung der Serie gewann allerdings der Rutesheimer klar vor Rupert Meisl aus A-Kuchl und Felix Kurth vom rocket racing team.

Nach sechs Stunden, 11 Minuten und 34 Sekunden kam in der neuen Senior Masters Klasse Leonhard Erlacher aus dem benachbarten Bad Wiessee ins Ziel. In seiner Alersklasse war er der einzige Biker, der sich auf die lange Distanz wagte.
Rudolf Winterling vom Team Ammersee-Canibals siegte in der Gesamtwertung der Xenofit Marathon Master Serie 2003 vor dem Berliner Hans-Joachim Rühlemann und Wolfgang Kasper aus Masselheim.

Auch die kleinen Biker kamen am Tegernsee auf ihre Kosten. Bei der Scott Junior Trophy gaben 48 Nachwuchsbiker am Samstag, den 5. Juli 2003, ihr Bestes. Bei mittlerweile strahlendem Sonnenschein wagten sich die Kids im Alter von 5 bis 13 auf den 800 Meter langen Rundkurs im Herzen Rottach-Egerns. Im Rahmen der bekannten Xenofit Marathon Master Serie starteten die kleinen Mountainbiker zum dritten Rennen der Scott Junior Trophy nach Riva und Willingen. Das Finale der Kinderserie 2003 findet während der Siemens mobile World Games of Mountain Biking vom 28. bis 31. August im österreichischen Saalbach Hinterglemm statt.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine