Königsetappe der adidas BIKE Transalp Challenge 2003

22.07.2003  |  435 Teams standen am Dienstagmorgen noch am Start zur 4. Etappe der 6. adidas BIKE Transalp Challenge. Nach dem Gewitter am gestrigen Nachmittag präsentierte sich Neukirchen am Morgen wieder in strahlendem Sonnenschein und es wurde ein wunderbarer Renntag, der die Fahrer von Neukirchen am Grossvenediger über 147 Kilometer und 3.526 Höhenmeter ins italienische Brixen führte. Neben der hohen Gesamtkilometerzahl stellte die Überquerung des Pfitscherjoch die wohl größte Herausforderung dar. Die Belohnung für alle Teilnehmer war dann eine traumhafte, fast 70 Kilometer lange Abfahrt bis ins Ziel nach Brixen.

Überschattet wurde die Etappe von einem Sturz des in der Masterswertung Führenden Martin Hornegger aus dem Team Siemens M55 – adidas. Nach der medizinischer Erstversorgung durch das „MV-Rescue“-Team, das mobile Rettungsteam im Rennen, deutete alles auf einen Bruch in der Schulter hin.

Bei den Entscheidungen der Etappe gab es erneut keine Überraschungen. Brentjens/Bresser vom Team T-Mobile (5:21:30, Men), Katrin Schwing und Matthias Ball (6:08:05, Mixed), Tomlinson/Reeves (6:53:31, Woman) und die bisher Zweitplatzierten Masters Max Pritzl und Hans Grasseger aus dem Scott Team (5:51:55) siegten auf der Königsetappe in der jeweiligen Kategorie.

Morgen steht mit 47,5 Kilometern und 2.500 Höhenmeter die kürzeste aber dennoch wiederum harte Etappe von Brixen über Albeins, Villnöss, die Gschnagenhardt und Brogles Alm nach St. Ulrich in Val Gardena / Gröden auf dem Programm.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine