Kürzeste Etappe der 6. adidas BIKE Transalp Challenge 2003

23.07.2003  |  Bart Brentjens und sein Teamkollege Carsten Bresser vom Team T-Mobile bauen mit ihrem heutigen Tagessieg erneut ihre Führung in der Gesamwertung aus. Nach zwei Stunden, 35 Minuten und 56 Sekunden überquerten sie die Ziellinie im Zentrum St. Ulrichs. Als zweite kamen der Osthofener Karl Platt und sein Teampartner Mannie Heymanns ins Ziel gerollt (2:45.07). Nur 9 Sekunden später überquerten Markus Stock und Silvio Wieltschnig vom Team adidas-Rotwild-SC-Hermagor-Bischofshofen die Ziellinie (2:45.16).
Die eigentlichen Zweiten in der Männer-Kategorie wurden die heutigen Transalp-Gäste Hannes Pallhuber und Klaus Fontana vom Siemens mobile Cannondale Team. Die Südtiroler Mountainbike-Profis wurden in Val Gardena von den zahlreichen Zuschauern mit einem großen Hallo begrüßt.

Bei den Damen gewann das Rocky Mountain Crystal Decision Team mit Lesley Tomlinson und Gretchen Reeves auch die 5. Etappe des Rennens (3:30.13). Susanne Juranek und Rebecca Burbach (3:33.41) wurden Zweite vor Kirsten Rösel und Sabine Schütz-Hadamik vom Team-HAI-Bike II (3:36.43).

In der Masters-Kategorie siegte das Team Ducrot / Lienhart in zwei Stunden, 48 Minuten und 20 Sekunden vor dem Südtiroler-Team Platzgummer und Platzgummer (2:51.24) und den gestrigen Tagessiegern Max Pritzl und Hans Grassegger vom Team Scott (2:58.53).

Das Mixed-Team Katrin Schwing und Matthias Ball vom Team Bergwerk-Renault sicherte sich zum fünften Mal der diesjährigen Challenge in drei Stunden, 10 Minuten und 38 Sekunden den Tagessieg vor Karen Eller und Christoph Listmann (3:11.15). Dritte in der Kategorie wurden die Italiener Petra Dibiasi und Andreas Kofler (3:15.24).

Morgen steht mit einer Länge von 103, 63 Kilometern wieder eine lange Etappe an. Die 3.288 Höhenmeter haben es in sich. Die 6. Etappe führt die Biker von St. Ulrich auf das höchste Hochplateau Europas, die Seiseralm, weiter geht es dann über den Nigerpass, den Karrenpass über Obereggen und Deutschnofen zum nächsten Etappenort Kaltern am See.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine