Bart Brentjens und Carsten Bresser vom Team T-Mobile gewinnen 6. adidas BIKE Transalp Challenge

28.07.2003  |  Olympiasieger Bart Brentjens und sein Teampartner Carsten Bresser, amtierender deutscher Vizemeister, vom Team T-Mobile gingen vom ersten Tag an in Führung und ließen sich das Leader-Shirt nicht mehr nehmen. 28 Stunden, 45 Minuten und 18 Sekunden waren die Sieger des härtesten Mountainbike-Rennen der Welt insgesamt unterwegs. Den zweiten Platz in der Gesamtwertung sicherte sich das Team Xenofit / Rocky Mountain / Focus mit dem Osthofener Karl Platt und Mannie Heymans aus Namibia in einer Zeit von 29:47.32. Dritte in der Herren-Kategorie wurden Tobias Heimkreitner und Andreas Strobel vom Team Scott / Fiat (30:31.33).

Wie im letzten Jahr gewinnen bei den Damen die Cross Country Spezialistinnen vom nordamerikanischen Team Rocky Mountain Crystal Decision Gretchen Reeves und Lesley Tomlinson auch die 6. adidas BIKE Transalp Challenge (37:49.36) vor Kirsten Rösel und Sabine Schütz-Hadamik vom Team HAI-Bike II (38:12.17) und Rebecca Burbach und Susanne Juranek vom Team Albgold / Felt-racing (38:36.05).
„Wir sind überglücklich und kommen auch nächstes Jahr gerne wieder. Wir müssen ja schliesslich unseren Titel verteidigen“, so die erschöpften, aber überglücklichen Gewinnerinnen im Ziel.

Den adidas BIKE Transalp Challenge Titel in der Masters Klasse sicherten sich Pascal Ducrot und Hans Lienhart vom Scott Team nach 32 Stunden, 22 Minuten und 48 Sekunden vor den Südtiroler Brüdern Helmut Platzgummer und Walter Platzgummer vom Team adidas Naturns (32:39.27) und dem Team Giant Fahrradshop-Intersport Spettel mit Rudolf Berchthold und Peter Reinermann (33:21.20).

Nach dem Ausfall von Katrin Schwing und Matthias Ball gewinnen Katrin Eller und Christoph Listmann vom Team Scott / BIKE - Magazin in einer Gesamtzeit von 34:41.37 die adidas BIKE Transalp Challenge. Den zweiten Rang erkämpften sich Petra Dibiasi und Andreas Kofler (35:03.42) vor dem Team MBR 2RadChaoten.com aus Wien (35:09.25).

Jeder der 764 Finisher darf sich heute nach acht Etappen durch drei Länder, 652,19 Kilometern, 21.521 Höhenmetern und 17 Pässen und Übergängen als Sieger des härtesten Mountainbike-Rennen der Welt feiern lassen.

Die diesjährige adidas BIKE Transalp Challenge führte die Mountainbiker aus 28 Nationen in Tagesetappen von Mittenwald (D) weiter über Reith im Alpbachtal (A), Kirchberg bei Kitzbühel (A), Neukirchen am Grossvenediger (A), Brixen (I), St. Ulrich im Grödnertal (I), Kaltern am See (I), Andalo (I) bis nach Riva del Garda (I).

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine