Manfred Pflug neuer Weltmeister auf der Triathlon Langdistanz

06.07.2004  |  Der für den Moritzburger Triathlonverein e.V. startende Manfred Pflug hat bei den ITU Weltmeisterschaften auf der Langdistanz im schwedischen Säter erneut die Krone des Triathlonsports erreicht und wurde nach seinem Erfolg 1998 in Japan zum zweiten Mal Weltmeister über die Langdistanz. Nach 4km Schwimmen, 120km Radfahren und 30km Laufen setzte er sich in seiner Altersklasse überlegen durch und sicherte sich seinen Titel vor den US-Amerikanern Walter Pheeney und Robert Byard mit überlegenem Vorsprung.

Dieser Erfolg setzt die in den letzten Wochen begonnene Serie des Vereins fort. Nach der erfolgreiche Durchführung des Schloss-Triathlon Moritzburg am zweiten Juni-Wochenende, der bereits zum dritten Mal in Folge mit wachsenden Teilnehmerzahlen aufwartete, konnte sich bereits am 27.06. Peter Nowak die Sächsische Krone im Kurztriathlon beim 14. Vogtland-Triahtlon aufsetzen. Auch er startet für den Moritzburger Verein.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine