3. Jeantex-Tour-Transalp erstmalig durch vier Länder

05.02.2005  |  Vom 26.06. bis 02.07.2005 geht die große Herausforderung für alle Rennrad-Fans in die dritte Runde: Die Jeantex-Tour-Transalp - eine Alpenüberquerung für ambitionierte Rennradamateure, ein Etappenmarathon in Zweier-Teams mit Renncharakter. Sieben Tage lang geht es durch die schönsten Landschaften der Alpen und über spektakuläre Pass-Straßen, wie dem Hahntennjoch (1.894m), dem Arlberg (1.793m), dem Flüelapass (2.383m) oder dem Stilfserjoch (2.761m).

Die Jeantex-Tour-Transalp startet Ende Juni in Oberammergau mit einer Rekordbeteiligung von über 1.000 Aktiven, die innerhalb von sieben Tagen knapp 20.000 Höhenmeter und über 800 Kilometer auf Ihrem Weg an den Gardasee zurücklegen werden.

Nach zwei Jahren fast identischem Streckenverlauf, hat Rennleiter Uli Stanciu für die Teams eine neue Strecke ausgearbeitet, um den Radsportlern wieder neue Herausforderungen zu bieten. In den meisten Etappenorten ist zur Zeit Skihochsaison, aber im Sommer werden die Rennradfahrer die Orte fest im Griff haben und so auch den Austragungsort der Ski-WM 2005, Bormio, mit dem Rad erobern. Die Etappenorte sind im einzelnen: Oberammergau / Deutschland, Imst / Österreich, Ischgl / Österreich, Scuol / Schweiz, Pontresina / Schweiz, Bormio / Italien, Madonna di Campiglio / Italien und Riva del Garda / Italien.

Der Ansturm auf die 500 Teamstartplätze war in diesem Jahr so groß, dass innerhalb kürzester Zeit die Jeantex-Tour-Transalp 2005 ausverkauft war. Dennoch besteht die Möglichkeit, mit ein wenig Glück, einen durch Stornierung frei werdenden Teamstart-platz zu erlangen. Oder man versucht sein Glück beim Jeantex Gewinnspiel, bei dem drei Teamstartplätze inklusive Bekleidungspaket als Preise verlost werden. Alle Informationen zur Jeantex-Tour-Transalp und dem Gewinnspiel sind unter www.tourtransalp.de zu finden.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine