Bergetappen der Tour de France zum mitradeln

Die Tour zur Tour

30.05.2005  |  Der Traum aller Rennradler: Es einmal den Profis nach bzw. vor zu machen und die legendären Tour de France Bergetappen in den Alpen und Pyrenäen erradeln. Und bei uns sind Sie noch vor Lance Armstrong, Jan Ullrich & Co. im Ziel!

Unsere „Tour zur Tour“ startet am 11. Juli 2005 mit dem Reisebus in Bergisch Gladbach/Köln in Richtung Grenoble zur 10. Etappe der diesjährigen Tour de France. Wie bei den Profis heißt das Ziel unserer ersten geführten Rennradtour Courchevel in 2004 Metern Höhe. Auch die nächsten Radetappen haben es in sich: erklimmen Sie mit uns die berüchtigten Berge wie Col du Télégraphe, Col du Galibier, Ax-3 Domaines und Pla d’Adet. Dabei radeln Sie auf Ihrem eigenen Rennrad stets kurz vor dem Feld der offiziellen Tour de France und lassen sich bei der Zieleinfahrt von den Fans am Straßenrand bejubeln, wie die Profis es Ihnen kurz darauf nachmachen werden. Ein Erlebnis, das im Leben eines Rennradlers nicht fehlen darf! Nach fünf geführten Rennradtouren erwartet Sie am Ende der 15. Tour de France Etappe in Saint-Lary Soulon bereits das Ziel Ihrer ganz persönlichen „Tour de France“. Mit einem Zwischenstopp in Orleans machen wir uns am 18. Juli 2005 wieder auf den Heimweg.

Betreut werden Sie auf der geführten Radreise von Diplom-Sportwissenschaftler mit langjähriger Radsport-Erfahrung. Daneben sind auf dieser außergewöhnlichen Rennradreise ein moderner Reisebus mit speziellem Radanhänger für den sicheren Transport Ihres Rennrades sowie eine deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung Ihre ständigen Begleiter. Außerdem sind täglich ein ausgiebiges Frühstück und mittags ein Picknick sowie umfangreiches Informationsmaterial inklusive. Neben zwei Übernachtungen in guten Mittelklassehotels in Annecy und Orleans werden Sie auf ausgewählten Campingplätzen untergebracht. Der Reisepreis pro Person im Doppelzimmer/-zelt beträgt 799,00 €.

Nähere Informationen, Buchung sowie kostenloser Radreisekatalog bei Radissimo GmbH unter Tel. +49 (0) 22 04 / 42 74 40, Fax +49 (0) 22 04 / 42 39 04, E-Mail info@radissimo.de und im Internet www.radissimo.de.

Weitere Jedermann-Nachrichten

08.07.2024Pfalzlands: Auf der Weinstraße zu Eiswoog und Ungeheuer-See

(rsn) - "Badlands" in Spanien, "Flatlands" in den Niederlanden - ikonische Gravel-Events, die seit vergangenem Sommer ein Pendant in Deutschland haben, genauer in der Pfalz: Die "Pfalzlands" im Pfälz

01.07.2024«Lake and Alps»

Die Ostschweiz bietet landschaftlich alles, was das Herz jeder Radfahrerin und jedes Radfahrers höherschlagen lässt. Egal ob mit dem Rennrad oder Gravel Bike, hier findet man eine herausragender Str

29.06.2024World Bicycle Relief: Ein Fahrrad kann alles verändern

(rsn) - Das internationale Hilfs-Projekt World Bicycle Relief mobilisiert Menschen durch Fahrräder. WBR hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum nächsten Jahr eine Million Fahrräder auszuliefern un

24.06.2024Early-4-Birds @ Velo Wino: Im Schaltjahr mal was Anderes

Riemen- statt Klickpedale, Stahl- statt Carbonrahmen, Felgen- statt Scheibenbremsen, Wolle statt Funktionsfasern - das ist die VeloWino, bei der am vergangenen Sonntag im Weinheimer Schlosspark hunder

23.06.2024Tour Transalp: Und täglich grüßt das Podium...

Ein letztes Hallo von der Tour Transalp 2024! Sieben Tage lang waren Chris Mai, Nils Kessler und Fabian Thiele für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo- und etwa 16 000 Höhenmeter, v

22.06.2024Tour Transalp: Glück im Unglück

Hallo von der Tour Transalp! Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer sind für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo- und etwa 16 000 Höhenm

21.06.2024Tour Transalp: Ein langer, heißer Tag zu dritt

Hallo von der Tour Transalp! Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer sind für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo und etwa 16 000 Höhenme

21.06.2024Straßenschlacht: “Urban Cross Challenge“ im Erzgebirge

(rsn) - Quer über Straßen, Brücken, Hindernisse, Wiesen und Wege, ja sogar durch einen LKW und die Stadthalle - sechs Mal ging die "Straßenschlacht" in der Stadt Limbach-Oberfrohna im Südwesten v

20.06.2024Tour Transalp: Hitzeschlacht am Monte Grappa

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

20.06.2024Hegau Gravel Race: Jasper Stuyven und Carolin Schiff sind dabei

(rsn) - Vor vier Jahren waren die geländegängigen Rennräder mit den breiten Reifen erstmals beim "Rothaus Hegau Bike-Marathon" in Singen dabei, nun wird daraus ein eigenes Rennen - das "Rothaus Heg

19.06.2024Tour Transalp: Im Energiespar-Modus durch die Dolomiten

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

19.06.2024Midsummer Challenge: Rund um die Sommersonnenwende

Die dänische Radsportbekleidungsmarke Pas Normal Studios startet übermorgen, am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, die vierte Ausgabe der "Midsummer Challenge" auf Strava. Bis zum 30. Juni

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine