Anzeige
Anzeige
Anzeige

Am Sonntag startet dritte Jeantex-TOUR-Transalp

23.06.2005  |  Morgen fällt der Startschuss zur dritten Jeantex-Tour-Transalp. So wie bei den Organisatoren laufen auch bei den Sportlern die Vorbereitungen auf Hochtouren. Radprofi Jens Schwedler, bereitet sich unter Wettkampfbedingungen auf die große Alpenüberquerung vor. Gerade hat Schwedler die achttägige Irland-Rundfahrt über 1100 Kilometer und im Anschluss die Kanada-Rundfahrt beendet. Auch die über 1.000 ambitionierten Rennradamateure bereiten sich professionell vor, z.B: in Trainingslagern auf Mallorca, Gran Canaria, Teneriffa oder Zypern. Das älteste Team im Feld Lixenfeld/Sonnemann (zusammen 142 Jahre alt) ist gerade aus den Alpen zurück, wo es einige Etappen schon mal genau „unter die Räder“ genommen hat.

Die Titelverteidiger in der Masters Kategorie Kaiser/Hofmann haben schon jetzt über 10.000 Trainingskilometer in den Beinen. Insgesamt bewegt sich das Trainingspensum durchschnittlich zwischen 2.000 und 8.000 Straßenkilometern. Die bisher absolvierten Höhenmeter fallen bei den Teams sehr unterschiedlich aus. Doch selbst die Rennradfahrer aus dem flachen Norden beweisen sich oft als wahre „Bergziegen“.

Anzeige

Bunte Geschichten zu den Vorbereitungen haben alle Teilnehmer zu erzählen, doch eines ist bei allen gleich: der Spaß steht an erster Stelle. So lautet bei vielendas Motto „Gesund ankommen und dann feiern“ und „….trotz der Strapazen die schöne Landschaft genießen“.

Die dritte Auflage der Jeantex-Tour-Transalp führt die 1.000 Teilnehmer vom 26. Juni bis zum 2. Juli 2005 über 17 Alpenpässe und 785 Kilometer über Berg und Tal bis zum Gardasee. Der Startschuss fällt am Sonntag, den 26. Juni im bayerischen Oberammergau vor dem Passionsspielhaus.

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige