Bewährtes und Neues auf dem Radreisemarkt 2006

22.02.2006  |  Für die Radler/innen aus Frankfurt und Umgebung gehört der jährliche ADFC-Radreisemarkt mittlerweile zu einer festen Einrichtung. An zahlreichen Ständen können die Besucher genauso Anregungen zur selbst organisierten Radreise mit Zelt und Kocher finden wie zum passenden Radreiseveranstalter, bei dem neben dem Gepäcktransport auch die Unterkunft in Hotels und Pensionen zum Programm gehört. Viele Fremdenverkehrsämter mit radtouristischem Angebot aus der näheren und weiteren Umgebung von Frankfurt werden für Informationen zur Verfügung stehen. Erfahrungen aus erster Hand vermitteln die Reiseradler/innen des ADFC.

Außer der Lust am Radfahren benötigt der radelnde Mensch dann lediglich noch ein gutes Reiserad, Zubehör, zweckmässige Ausrüstung, Bücher und Karten, um die Urlaubsreise antreten zu können. All dies wird ebenfalls ausgestellt.

Wer nun noch einen optischen Eindruck von verschiedenen Reisegegenden sucht, kann sich am Sonntag einige 30-minütige Diavorträge über attraktive Radreisen ansehen. Das neue Tourenprogramm des ADFC Frankfurt ist ebenfalls erhältlich. Auch eine Fahrradcodierung wird auf dem Radreisemarkt möglich sein.

In diesem Jahr findet der Radreisemarkt zum zehnten Mal statt. Neben der Ausstellung am Sonntag, Beginn 11:00 Uhr, zeigen wir am Vorabend um 19:30 Uhr eine Diashow von Reinhard Wolf. Er radelte auf dem Jacobsweg von Bruchköbel nach Spanien.

Hier noch einmal alle wichtigen Daten in Kürze:

Sonntag: 19.03.2006
Radreisemarkt 2006
Saalbau/Bürgerhaus Bornheim
Arnsburger Straße 24
60385 Frankfurt
11.00 - 17.00 Uhr
Eintritt 1,- €

Samstag: 18.03.2006
Diavortrag: Reinhard Wolf
Jacobsweg per Rad von Bruchköbel nach Spanien
Saalbau/Bürgerhaus Bornheim
Beginn 19.30 Uhr
Eintritt 2,- €

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine