Autogrammstunde mit Francesco Moser

8. ADFC-Radreisemesse Bonn: Noch mehr Aussteller

28.02.2006  |  Mit 85 Ausstellern aus der gesamten Bundesrepublik sowie aus Kanada, Italien, Belgien, Holland, Luxemburg und Polen stellt die Bonner Radreisemesse am 5. März in der Godesberger Stadthalle einen neuen Ausstellerrekord aus und behauptet damit ihre führende Position als größte Radreisemesse Nordrhein-Westfalens. Größer als im Vorjahr ist insbesondere das Angebot von Reiseveranstaltern und Tourismusregionen aus Deutschland. Aus Nordrhein-Westfalen sind unter anderem der Niederrhein, Ruhrgebiet, Münsterland, Eifel und das Rheinland vertreten. Aber auch attraktive Radreiseziele aus ganz Deutschland zwischen Ostsee und Bayern stellen sich in Bonn vor, unter anderem alle Elbregionen zwischen Nordsee und Sächsischer Schweiz, das Saarland als westlichstes Bundesland ebenso wie die Lausitz als östlichste Region Deutschlands.

Messepartner ist in diesem Jahr das Münsterland. Über 4.500 Kilometer hervorragend ausgeschilderte Radwege stehen Radlern dort zur Verfügung. Das Herzstück für Radtouristen sind die hochinteressanten Themenrouten (z.B. 100-Schlösser-Route, Römerroute, Friedensroute und der neue EmsAuenWeg). Die hervorragende Infrastruktur der Region mit zahlreichen Angeboten für Service, Übernachtung und Gastronomie gilt als vorbildlich.

Die Reiseexperten des ADFC-Bonn/Rhein-Sieg sind ebenfalls mit verschiedenen Service- und Beratungsangeboten vertreten: Sie geben Tipps zur Reiseplanung, über das richtige Verhalten bei einer Panne auf der Urlaubsreise, stellen die besten Radkarten und -bücher vor und stehen für persönliche Ratschläge zur Verfügung.

Auch die Aussteller sorgen für zusätzliche Attraktionen. So kommt der frühere Radrennfahrer Francesco Moser, in den 1970er und 1980er Jahren einer der erfolgreichsten italienischen Radrennfahrer, auf die Messe und wird um 14 Uhr am Stand des Hotels Marinella Club Vacanze im kleinen Saal eine Autogrammstunde geben.

Öffnungszeiten & Eintritt

Die Messe ist am 5. März von 11-18 Uhr in der Bad Godesberger Stadthalle, Koblenzer Straße 80, für das Publikum geöffnet. Der Eintritt kostet 3 Euro pro Person, ADFC-Mitglieder haben freien Eintritt, ebenso Bonner Neubürger bei Vorlage des Neubürgerheftes. Für Familien gilt ein Sondertarif von 5 Euro. Die Stadthalle ist vom Hauptbahnhof Bonn mit den U-Bahnlinien 16 und 63 in ca. 15 Minuten erreichbar, Haltestelle Stadthalle.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine