Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schon 400 Anmeldungen

Großes Interesse für WM-Velotour

21.03.2007  |  (Ra) - Für Jedermänner bietet sich am 3. Juni die Gelegenheit, auf der Originalstrecke der diesjährigen Rad-WM um Bestzeiten und Platzierungen zu fahren. Kar Link, Vizepräsident des Württembergischen Radsportverbandes, konnte schon eine positive Zwischenbilanz ziehen: „Die Attraktivität der Rennstrecke für die Jedermänner zeigt sich an der hohen Resonanz. Bisher haben sich über 400 Starter für die WM-Velotour angemeldet.“ Derzeit sei auch noch nicht vorgesehen, das Teilnehmerfeld zu begrenzen, so Link.

Startberechtigt sind Frauen und Männer ab 16 Jahren, die in ihren Altersklassen getrennt gewertet werden. Für Einzelstarter bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit, bei Angabe eines Teamnamens an der Teamwertung teilzunehmen. Die Teilnehmer können zwischen zwei Streckenlängen über vier Runden (76,4 km) oder drei Runden (57,3 km) wählen. Teilnehmer aus der Sportregion Stuttgart nehmen automatisch an einer Sonderwertung der Landkreise teil. Der sportlichste Landkreis wird mit einer finanziellen Unterstützung für seine Nachwuchsarbeit belohnt.

Anzeige

Wer sich jetzt schon anmeldet, bezahlt bis zum 15. April 37 Euro für das Leistungspaket. Bis zum Meldeschluss am 23. Mai beträgt die Startgebühr 39 Euro. Nachmeldungen werden am Vortag des Rennens von 16 bis 21 Uhr gegen Barzahlung und einer Nachmeldegebühr von zehn Euro entgegengenommen.

Unter allen angemeldeten Teilnehmern verlost der Württembergische Radsportverband 2 x 2 Eintrittskarten für das WM- Straßenrennen der Profis am 30. September.

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige