Für jeden etwas dabei

Jedermann-Rennen bei Deutschland-Tour

26.07.2007  |  Die Jedermann-Rennen der Deutschland Tour: Jedes für sich ein Highlight – als Troika die große Herausforderung.

Seit der Wiederbelebung der Deutschland Tour im Jahr 1999 finden in deren Rahmen Jedermann-Rennen statt, seit dem Jahr 2005 als Eintagesrennen mit individuellem Zuschnitt. Deutschland Tour RACEDAY und T-Mobile Mountain Challenge bieten hier die jeweiligen Herausforderungen eines Straßenrennens und Bergrennens, seit dem Jahr 2006 wird das Angebot durch das Einzelzeitfahren GIANT Time Trial ergänzt.

Teilnehmer, die alle drei Rennen auf der jeweils längsten Distanz absolvieren, werden in einer Gesamtwertung geführt und können so neben den einzelnen Rennen auch die Deutschland Tour für Jedermann gewinnen.

T-Mobile Mountain Challenge – Sölden (Tirol) – Dienstag, 14. August 2007

Bei dem Bergrennen, an einem der schwersten Anstiege Europas, muss auf einer Länge von 13 Kilometern ein Höhenunterschied von 1.305 Metern überwunden werden. Nach dem Rennen kann Jedermann seine Anstiegszeit mit denen der Profis vergleichen, wenngleich die Profis am letzten Anstieg der langen Königsetappe bereits über 150 km in den Beinen haben.

GIANT Time Trial – Fürth – Freitag, 17. August,

Bis zu 1.000 ambitionierte Hobbyfahrer können sich beim Einzelzeitfahren dem „einsamen“ Kampf gegen die Uhr stellen. Bis zu 1.000 ambitionierte Hobbyfahrer werden vor den Profis von der Startrampe aus auf die Strecke rollen. Der besondere Reiz: die Strecke entspricht exakt der Streckenführung des Profirennens. Im Nachhinein kann Jedermann seine Endzeit mit den Endzeiten der Profis vergleichen.

Deutschland Tour RACEDAY – Hannover – Samstag, 18. August 2007

Der Deutschland Tour RACEDAY spricht sowohl Radsportneulinge als auch ambitionierte Breitensportler an. Vom Start vor der AWD Arena in der niedersächsischen Landeshauptstadt führt die Strecke gen Süden durch das landschaftlich attraktive Umland. Drei Distanzen (50, 70 und 100 Kilometer) stehen zur Auswahl. Der besondere Reiz: der Schlussabschnitt verläuft exakt auf der Finaletappe des Profirennens, inklusive Zieleinlauf vor dem Hannoveraner Rathaus, wo Zehntausende Zuschauer die Teilnehmer begeistert empfangen werden.

Weitere Informationen unter: http://www.t-mobile-mountain-challenge.de , http://www.giant-time-trial.de und http://www.deutschland-tour-raceday.de

Weitere Jedermann-Nachrichten

22.07.2024Rad am Ring: Hitzeschlacht in der grünen Hölle

Am vergangenen Samstag stand für unser Team VeloLease der nächste Stop im German Cycling Cup am Programm: der Ritt auf dem perfekten Asphalt der Rennstrecke des Nürburg-Rings - mit 150 Kilo- und et

19.07.2024Pfalzlands: Auf der Weinstraße zu Eiswoog und Ungeheuer-See

(rsn) - "Badlands" in Spanien, "Flatlands" in den Niederlanden - ikonische Gravel-Events, die seit vergangenem Sommer ein Pendant in Deutschland haben, genauer in der Pfalz: Die "Pfalzlands" im Pfälz

15.07.2024Schleizer Dreieck: “Pläne sind dazu da, sie zu ändern...“

Am vergangenen Sonntag stand für unser Team VeloLease der dritte von acht Läufen des German Cycling Cup 2024 (GCC) auf dem Programm. Es ging für 16 Runden mit 121 Kilometern auf die älteste Naturr

01.07.2024«Lake and Alps»

Die Ostschweiz bietet landschaftlich alles, was das Herz jeder Radfahrerin und jedes Radfahrers höherschlagen lässt. Egal ob mit dem Rennrad oder Gravel Bike, hier findet man eine herausragender Str

29.06.2024World Bicycle Relief: Ein Fahrrad kann alles verändern

(rsn) - Das internationale Hilfs-Projekt World Bicycle Relief mobilisiert Menschen durch Fahrräder. WBR hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum nächsten Jahr eine Million Fahrräder auszuliefern un

24.06.2024Early-4-Birds @ Velo Wino: Im Schaltjahr mal was Anderes

Riemen- statt Klickpedale, Stahl- statt Carbonrahmen, Felgen- statt Scheibenbremsen, Wolle statt Funktionsfasern - das ist die VeloWino, bei der am vergangenen Sonntag im Weinheimer Schlosspark hunder

23.06.2024Tour Transalp: Und täglich grüßt das Podium...

Ein letztes Hallo von der Tour Transalp 2024! Sieben Tage lang waren Chris Mai, Nils Kessler und Fabian Thiele für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo- und etwa 16 000 Höhenmeter, v

22.06.2024Tour Transalp: Glück im Unglück

Hallo von der Tour Transalp! Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer sind für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo- und etwa 16 000 Höhenm

21.06.2024Tour Transalp: Ein langer, heißer Tag zu dritt

Hallo von der Tour Transalp! Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer sind für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo und etwa 16 000 Höhenme

21.06.2024Straßenschlacht: “Urban Cross Challenge“ im Erzgebirge

(rsn) - Quer über Straßen, Brücken, Hindernisse, Wiesen und Wege, ja sogar durch einen LKW und die Stadthalle - sechs Mal ging die "Straßenschlacht" in der Stadt Limbach-Oberfrohna im Südwesten v

20.06.2024Tour Transalp: Hitzeschlacht am Monte Grappa

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

20.06.2024Hegau Gravel Race: Jasper Stuyven und Carolin Schiff sind dabei

(rsn) - Vor vier Jahren waren die geländegängigen Rennräder mit den breiten Reifen erstmals beim "Rothaus Hegau Bike-Marathon" in Singen dabei, nun wird daraus ein eigenes Rennen - das "Rothaus Heg

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine