219 Kilometer mit 4.620 Höhenmeter

Highlander-Radmarathon mit Start und Ziel in Hohenems

Foto zu dem Text "Highlander-Radmarathon mit Start und Ziel in Hohenems"
Foto: www.highlander-radmarathon.at

03.07.2008  |  (Ra) - Knapp 1.000 Teilnehmer erwarten die Veranstalter am 20. Juli zum Highlander-Radmarathon, der größten Radsportveranstaltung in der Bodensee-Region. Auf insgesamt 219km müssen die Teilnehmer 4.620 Höhenmeter bezwingen und dafür sechs bis sieben Stunden im Sattel sitzen.

Nach dem Start in Hohenems im Rheintal führt die Strecke über das Bödele in den Bregenzerwald. Über Egg geht es Richtung Hochtamberg (1.705 Höhenmeter) und weiter zum Flexenpass am Arlberg, mit 1.810 Höhenmeter das „Dach des Rennens“. Nach einer rasanten Abfahrt führt die Strecke über Bludenz Richtung Faschinajoch (1.513) und das Furkajoch (1.760) zurück nach Hohenems. Die „Tour B“ stellt eine Light-Version des Highlanders dar und führt über 129 km mit 2.650 Höhenmetern.

Am Vorabend des Highlanders findet im Stadtzentrum von Hohenems ein Kriterium statt. Neben Lokalmatador Matthias Brändle (Team Ista) haben auch die beiden österreichischen Teams Volksbank und das Elk-Haus Simplon ihre Startzusage gegeben.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine