Bereits 5.300 Anmeldungen

Škoda Velothon Berlin: Ein Drittel der Startplätze vergeben

Foto zu dem Text "Škoda Velothon Berlin: Ein Drittel der Startplätze vergeben"

Der Parcours des 2. Škoda Velothon Berlin

19.01.2009  |  (Ra) - Knapp eine Woche nach dem Anmeldestart zum 2. Škoda Velothon Berlin (21. Juni) sind schon mehr als 5.300 der 15.000 angebotenen Startplätze vergeben. Das meldete die veranstaltende Agentur Upsolut am Montag.

Mit zwei Distanzen (60km und 120 km) wollen die Veranstalter sowohl Einsteiger als auch ambitionierte Hobbyfahrer ansprechen. Auf den eigens für die Teilnehmer gesperrten Straßen der Hauptstadt führt die Strecke vorbei an Sehenswürdigkeiten wie Potsdamer Platz, Schloss Charlottenburg, Flughafen Tempelhof, Oberbaumbrücke, East Side Gallery, Schloss Bellevue oder Siegessäule. Neu sind ein Abstecher durch den Berliner Süden und das angrenzende Land Brandenburg.

Start und Ziel befinden sich wieder in unmittelbarer Nähe zum Brandenburger Tor. Neu ist auch ein geändertes Startkonzept, nach dem die Teilnehmer der 60km-Strecke zeitlich vor denen der 120km-Runde, wodurch sowohl eine Feldertrennung als auch -zusammenführung entfällt.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine