RTF-Marathon durch den Bayerischen- und den Böhmerwald am 27. 6.

Bayerisch-Böhmischer Rad-Marathon: Anmeldung bis 13. Juni

20.05.2010  |  (Ra) - Ruhige und fast autofreie Strecken durch die Nationalparks Bayerischer Wald und Sumava (dt. Böhmerwald) sind das "Markenzeichen" des Bayerisch-Böhmischen Rad-Marathons in Viechtach. Vier Streckenlängen stehen auf dem Programm: Von der 41 km kurzen Familien-Runde über die ambitionierte 72-km-Strecke bis zur den grenzüberschreitenden Runden über 135 km und 225 km.

Alle vier Strecken sind reichlich kupiert und fordern den Teilnehmern einiges an Ausdauer ab - allen voran der 225 Kilometer lange Marathon, bei dem es gnadenlose 4500 Höhenmeter zu überwinden gilt. Aber auch bei der 135-km-Runde sind bereits fast 3000 Höhenmeter zu bewältigen. Gemütlicher sind die 78-km-Tour mit 1150 Hm und die Familien-Strecke mit 41 km und 660 Hm.

Bereits Anfang der neunziger Jahre, kurz nach dem Fall des eisernen Vorhangs, veranstaltete der örtliche Radverein RC Avanti einen RTF-Marathon durch den Bayerischen- und den Böhmerwald. "Leider war schon nach der zweiten Austragung Schluss, und die grenzüberschreitende Veranstaltung verschwand in den regionalen Geschichtsbüchern", sagt Monika Häuslmeier, Marketing-Leiterin der Tourist-Information der mitveranstaltenden Stadt Viechtach: "Wir haben uns nun zum Ziel gesetzt, dieses einmalige Radsport-Event aus der Versenkung zu holen, und werden es gemeinsam mit dem RC Avanti zu neuem Leben erwecken."
Ja dann - viel Erfolg!

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine