Skoda Velothon Berlin: "Streckentest" auf dem Flughafen Tempelhof

Markwalder auf Militärrad erneut ungeschlagen

Foto zu dem Text "Markwalder auf Militärrad erneut ungeschlagen"
Der Schweizer Daniel Markwalder bleibt auch auf dem Flughafen Tempelhof mit seinem Armeerad im Sprint ungeschlagen. Foto: skoda-velothon-berlin.de

22.05.2010  |  (Ra, upsolut) - Bei einem "Streckentest" zum "Skoda Velothon Berlin" (30. Mai) auf dem Flughafen Tempelhof am vergangenen Donnerstag blieb der Schweizer Daniel Markwalder auf seinem rund 27 kg schweren Original-Militärrad erneut ungeschlagen. Über 60 Teilnehmer sowie zahlreiche Zuschauer kamen zur Landebahn Nord, um sich im Radsprint mit dem Schweizer zu messen - oder dem Treiben zuzuschauen.

Markwalder, bekannt aus "Wetten dass..", wo er im vergangenen Oktober im Sprint mit seinem Armeerad Jens Voigt auf dessen Rennrad schlug, war für die Aktion nach Berlin gereist. Der Schweizer ist selbst Veranstalter eines Jedermann-Rennens am Bodensee ("Säntis Classic" am 12./ 13.6.; vgl. auch die Ra-Meldung vom 18.4., und den Link hier unten)

Mit seinem Militärrad markierte Markwalder im Einzelsprint auf einem 150 m langen Streckenabschnitt mit 15,56 Sekunden die Zeit, die es zu schlagen galt. Immerhin sechs Teilnehmer waren zunächst schneller. Dabei blieben mit Uwe Stecker in 14,03 Sekunden, Mario Lifner 14,53 Sekunden sowie Martin Herde in 14,97 Sekunden sogar drei Herausforderer unter der 15-Sekunden-Marke. Allerdings waren in diesem Rennen Gangwechsel erlaubt, während Markwalder mit einer 50:18 Übersetzung ohne Schaltung unterwegs war.

In einem anschließenden Vergleichsrennen zwischen dem Schweizer und den beiden schnellsten Herausforderern, in dem nicht geschaltet werden durfte, rettete der Eidgenosse einen denkbar knappen Vorsprung ins Ziel, und gilt damit als ungeschlagen.

Als fairer Schweizer Sportsmann wertete Markwalder den Wettkampf jedoch als Unentschieden. Die Frage nach Sieger und Besiegten geriet bald zur Nebensache, da die meisten Teilnehmer die Aktion ohnehin eher als lockeres Treffen unter Rad-Freunden verstanden hatten. Entsprechend positiv war die Stimmung vor Ort - unterstützt von Gratis-Getränken der Berliner Brauerei Schultheiss.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine