Vorbereitung zum Rennen am 3. Oktober

Sparkassen Münsterland Giro: offizielle Streckentests

25.05.2010  |  (Ra) - Aufgrund des großen Interesses im Vorjahr werden die offiziellen Streckentests zum "Sparkassen Münsterland Giro.2010" heuer im Fünferpack durchgeführt. Erweitert wird das Angebot um Seminare zum Radsport, die in Sachen Training, Rad-Ergonomie und Verletzungen informieren. Die Teilnahme an Testfahren wie Seminaren ist kostenlos. Allerdings ist eine Anmeldung erforderlich, und die Teilnehmerzahl wird jeweils auf 100 Aktive begrenzt.

Derzeit in Vorbereitung ist die zweite Testrunde am 26. Juni über 90 Kilometer, auf der Strecke des «Cups der Westfälischen Provinzial Versicherung». Seminar-Thema ist «Optimal sitzen und schneller fahren? Analyse zur verbesserten Radergonomie»; Referenten sind Daniel Schade und Michael Fuhrmeister.

Auf die große Runde um den «Cup der LBS» geht es am 24. Juli; das Seminar-Thema: «Wenn das Radeln auf die Knochen geht: Verletzungen und Überlastungserscheinungen des Radsportlers», Leitung Ralph Schomaker und Gerrit Bergmann.

Beim vierten und fünften Teil der Testreihe werden nochmal die 55 und die 90 Kilometer gefahren. Am 21. August geht es vor dem Start mit dem ehemaligen Gerolsteiner-Profi Christian Wegmann (im Gespräch mit Alexander Heflik, Triathlet und Sportredakteur der Westfälischen Nachrichten) um das Thema «Trainieren wie ein Profi», das ausdrücklich als Fragestunde angelegt ist.

Kurz vor der fünften Auflage des Sparkassen Münsterland Giro steht am 18. September dann das Thema «Vorbeugung ist besser als Behandlung. Ausgleichstraining für Radfahrer» im Mittelpunkt des Seminars. Referenten sind Gerrit Bergmann, Carsten Kramer und Sascha Talke.

Im Gegensatz zum Vorjahr ist für die Testfahrten diesmal eine Anmeldung erforderlich, die unter veranstaltungsbuero@stadt-muenster.de formlos per Mail erfolgen kann. Die 100 Plätze werden jeweils nach Eingang vergeben.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine