Anzeige
Anzeige
Anzeige

30., 31. Juli 2011 - Bochum - 50 und 100 Kilometer

SparkassenGiro Bochum: Melde-Start am 1.1.11

Foto zu dem Text "SparkassenGiro Bochum: Melde-Start am 1.1.11"
Foto: Lichtblick Bildjournalisten

27.12.2010  |  (Ra) - Am 31. Juli 2011 heißt es in Bochum wieder „Start frei!“ für alle Hobby-Radsportler/innen. Auf einem 25-km-Rundkurs durch den Süden Bochums treten die Ruhrgebiets-Jedermänner bereits zum sechsten Mal in die Pedale. Der SparkassenGiro ist auch 2011 Teil der größten deutschen Serie für Jedermannrennen, dem German Cycling-Cup.

Pünktlich zu Jahresbeginn, am 1. Januar 2011 um 0 Uhr, startet die Anmeldung. Die Registrierung ist sowohl über die Veranstaltungs-Homepage (Link siehe unten) als auch per Post möglich.

Alle schnell Entschlossenen kommen dabei in den Genuss eines Frühbucher-Rabatts: Wer sich bis zum 28. Februar anmeldet, bezahlt unabhängig von der Streckenlänge 39,95 Euro.

Inbegriffen sind dabei neben dem Leih-Transponder für die individuelle Zeitmessung auch ein Gutschein zur Pasta-Party am Vortag sowie die Ziel-Verpflegung, außerdem eine Trinkflasche sowie ein Energie-Riegel. Den Abschluss des Rennstags bilden eine Liveband und ein Feuerwerk.

Es stehen zwei Strecken zur Auswahl: Die 50-km-Distanz, bei der zwei Runden zu drehen sind, oder auf der 100-km-Strecke mit vier Runden.

Ein Teilnehmer des vergangenen Jahrs erinnert sich: "Die Stimmung am Streckenrand, vor allem an der Brenscheder Straße und an der Surkenstraße ist unbeschreiblich."

Unterschätzen sollte man jedoch den Anstieg direkt nach dem Start nicht: Kurz, aber dafür recht knackig treibt die Passage den Puls in die Höhe und das Laktat in die Beine. "Lassen Sie sich also von der Euphorie nicht allzu sehr treiben", rät Rennleiter Ernst Claußmeyer: "Teilen Sie sich das Rennen gut ein, und genießen Sie so den JedermannGiro in vollen Zügen."

Anzeige
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige