4. September - Nürnberg - 20 km Hobby-, 65 km und 100 km Jedermann-Rennen

Rund um die Nürnberger Altstadt: gesundschrumpft

Foto zu dem Text "Rund um die Nürnberger Altstadt: gesundschrumpft"
Zwischenspurt beim Nürnberger Altstadtrennen 2010. Foto: SportService der Stadt Nürnberg

25.04.2011  |  (Ra) - Das Nürnberger Altstadtrennen gehört seit über 20 Jahren zu den größten Radsport-Ereignissen Bayerns - geriet aber in den letzten Jahren ein wenig in Schwierigkeiten. "Daher präsentieren sich unsere Rennen in diesem Jahr mit einigen Veränderungen", sagt Jürgen Thielemann vom veranstaltenden SportService der Stadt Nürnberg.

"Das Gesundschrumpfen hat uns nicht geschadet", meint der Chef-Organisator, und verspricht "attraktive und abwechslungsreiche Rennen für ambitionierte Radsportfans".

Die aktuellen Strecken des Jedermann-Rennens über 65 Kilometer und 100 Kilometer führen vom Nürnberger Hauptmarkt aus über Buchenbühl nach Kalchreuth und weiter in den Landkreis Erlangen-Höchstadt und wieder zurück.

Die Jedermann-Strecken bilden ein Wertungsrennen im „German Cycling Cup“, eine länderübergreifende Serie des Bunds Deutscher Radfahrer für Jederfrauen und Jedermänner.

Darüber hinaus gibt es zwei weitere Rennen: Beim Hobby-Rennen (zu dem übrigens auch "Funbikes" zugelassen sind), werden 18 Kilometer, beim Rennen für Liegeräder 28 Kilometer über die Profi-Rennstrecke durch die nördliche Altstadt gefahren.

Neben den traditionellen Elite-Rennen der Frauen und Männer sowie den Jedermann-Runden sorgen neue Veranstaltungs-Bausteine für zusätzliche Attraktivität, erzählt Veranstalter Jürgen Thielemann: "Geplant sind ein Derny-Rennen mit Schrittmacher, eine Rad-Präsentation, 'Run and Bike' als Team-Wettbewerb und eine Stadtmeisterschaft für den Radler-Nachwuchs."

Zudem sollen fünf Aktionsflächen mit attraktiven Angeboten für Groß und Klein und "Stimmungsnester" entlang der Rennstrecken für eine "tolle Atmosphäre und jede Menge Spaß am Streckenrand" sorgen, so Thielemann weiter.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine