22. Juli - Dresden - 75 und 105 km - neue Homepage online

Dresden Race: Sonderwertungen für Einheimische

Foto zu dem Text "Dresden Race: Sonderwertungen für Einheimische"
| Foto: sachsentour.org

11.02.2012  |  (Ra) - "Zwingerman" und "VeloKing SAX": So dürfen sich am vorletzten Juli-Sonntag der bestplatzierte Dresdner und der schnellste Sachse in der Gesamtwertung des Jedermann-Rennens im Südost-Freistaat nennen.

Wenn das mal kein Ansporn für die Einheimischen ist, sich für eine der beiden Schleifen Dresden - Ost-Erzgebirge - Dresden über 75 Kilometer oder 106 Kilometer einzuschreiben. Erwartet werden über tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Das „Hauptstadt-Radrennen“ des Freistaats Sachsen ist ein "topografisch anspruchsvolles, aber auch familiäres Jedermann-Radrennen", so der Veranstalter. Am Sonntag, 22. Juli geht es vom Terrassenufer Höhe Semper-Oper auf die Runde ins Ost-Erzgebirge.

Zwei Strecken sind im Angebot: über 75 Kilometer und über 106 Kilometer; zum großen Teil auf den 2011er-Routen. Für die Jüngsten im Alter von 6-13 Jahren findet in der Zeit der Jedermann-Runden das Schnupper-Radrennen „5. Sachsen-Tour für Kids“ auf einem vier Kilometer langen Kurs im Zielbereich statt.

Weitere Neuerung: Der Veranstalter "Internationale Sachsen-Tour des Radrennsports e. V." ist mit einer neuen Homepage online. "Alle Veranstaltungen auf einen Blick, im neuen Layout", so Pressesprecherin Silke Friedemann.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine