12. August - Bielefeld - 40, 80 und 120 km - Online-Nachmeldung ab 1. 8.

Alpecin Cycling Days: offizielle Anmeldung bis morgen

Foto zu dem Text "Alpecin Cycling Days: offizielle Anmeldung bis morgen"
Bereits in den 50er Jahren sponsorte Alpecin Radsport-Teams. | Foto: alpecin-days.com

30.07.2012  |  (Ra) - Kurz + flach - wer von einem solchen Jedermann-Rennen träumt, der sollte über die "Alpecin Days" Mitte August in Bielefeld nachdenken. Der Rundkurs am Rand des Teutoburger Walds wird etwa 41 Kilometer lang und bis auf eine 50-Meter-"Rampe" ohne nennenswerte Steigungen sein.

Die offizielle Meldefrist läuft bis morgen (31. 7.). Auch danach kann weiter online gemeldet werden. Allerdings kann die Startgebühr dann nicht mehr überwiesen werden, sondern muss vor Ort bei Abholung der Startunterlagen bezahlt werden. Zudem ist eine Nachmelde-Gebühr fällig.

Der Kurs kann ein-, zwei- oder dreimal gefahren werden. Die geforderte Mindest-Geschwindigkeit liegt für die 80-km-Runde bei 25 km/h, und für den 120-km-Fast-Marathon bei 30 km/h.

Die Alpecin Days 2012 finden auf dem geschichtsträchtigen Gelände der 1953 erbauten Bielefelder Radrennbahn statt. Doch nicht nur die Radrennbahn blickt bereits auf eine lange Geschichte zurück, seit 125 Jahren spielt die Fahrradherstellung in Bielefeld eine Rolle.

Eine ganze Reihe prominenter (Ex-) Rennfahrer sind bei den verschiedenen Rennen in Bielefeld dabei: Jörg Ludewig, Steffen Wesemann, Patrick Sinkewitz, Robert Wagner, Mike Kluge, Gregor Braun, Alexander Aeschbach - und natürlich Jan Ullrich. Er wird jedoch nur als Gast vor Ort sein, und kein Rennen fahren. Der BDR hat's ihm ja nicht erlaubt...

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine