Anzeige
Anzeige
Anzeige

6. Mai - Wien - keine Jedermann-Rennen

City Classics Vienna: erneut abgesagt

Foto zu dem Text "City Classics Vienna: erneut abgesagt"
| Foto: cityclassicsvienna.at

09.04.2012  |  (Ra) - Wie der Veranstalter vor wenigen Tagen auf seiner Homepage meldete, müssen die für den ersten Mai-Sonntag geplanten Jedermann-Rennen in Wien erneut abgesagt werden. Konkrete Gründe wurden nicht genannt; auf der Netzseite der "City Classics" heißt es lediglich: "Leider ist eine Durchführung dieser einzigartigen Großveranstaltung in der von uns angestrebten Qualität noch nicht gewährleistet."

Alle bereits eingezahlten Startgelder aus der seit 1. März laufenden Anmeldung werden in den nächsten Tagen zurückerstattet.

Es ist zu vermuten, dass es erneut Schwierigkeiten mit der Genehmigung der vorgesehenen Strecken gab. Der Marathon und die Jedermann-Runde sollten über einen Teilabschnitt der Wiener Süd-Ost-Tangente führen; ein recht ambitionierter Plan, da die Tangente die (ohnehin oft verstopfte) Hauptverkehrsader der österreichischen Hauptstadt ist.

Anzeige

Offensichtlich hat der Radsport, auch in der eigentlich unumstrittenen Jedermann-Version, bei vielen (Lokal-) Politikern keine große Lobby mehr. Auch in München ist man Ende des vergangenen Jahres zum dritten Mal gescheitert, ein Hobby-Rennen (die "Bulls Cycling Days") in und um die bayerische Hauptstadt zu veranstalten.

Radsport-aktiv wird das Thema weiter verfolgen. Wir sind gespannt, ob sich der Hobby-Radsport auch in Wien und München noch durchsetzen kann. Oder ob die Autofahrer-Lobby und ihre Forderung nach allzeit freier Fahrt über die Volksgesundheit triumphieren kann. Um es mal ein wenig überspitzt auf den Punkt zu bringen.

Was meinen Sie? Warum tut sich der Jedermann-Sport in manchen Städten/ Regionen so schwer?
Schreiben Sie uns: an redaktion@radsport-aktiv.de
Wir werden in den nächsten Tagen eine Zusammenschau Ihrer Meinungen dazu ins Netz stellen.

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige