9./ 10. Mai - Hockenheimring - 60 und 120 km - mit 10-h-Rennen

Circuit Cycling: jetzt anmelden

Foto zu dem Text "Circuit Cycling: jetzt anmelden"
| Foto: circuit-cycling.de

17.04.2015  |  (Ra) - Eines der wenigen Hobby-Radrennen, bei dem auch echte Roller gute Chancen haben, ist das "Circuit Cycling" auf dem Hockenheimring: Die Zahl der Höhenmeter liegt bei exakt null...

Wer noch dabei sein möchte, sollte sich sofort anmelden: Die Online-Anmeldung für das Rennen am 9./ 10. Mai ist nur noch bis kommenden Montag (20.) geöffnet (Link siehe unten). Danach sind Anmeldungen nur noch vor Ort möglich, gegen Nachmelde-Gebühr.

Die flachen Strecken über 60 oder 120 km (13 oder 26 Runden) sind auch gut für Einsteiger geeignet. Dabei geht es vorne aber durchaus zur Sache: Der Hockenheimring ist ein schneller Kurs, bei dem selbst die Spitzkehre einer hohen Durchschnittsgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h nicht im Weg steht.

Neu ist 2015 der Duathlon: Nach fünf Kilometern Laufen steigt man für 20 Kilometer aufs Rad, um anschließend die letzten 2,5 Kilometer wieder auf zwei Beinen ins Ziel zu steuern.

Beim beliebten 14-Kilometer-Zeitfahren wird der Grand Prix-Kurs dreimal mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 55 km/h umrundet.

Und beim "Circuit Crit" sind die Teilnehmer auf Fixies (Räder mit nur einem Gang, und ohne Leerlauf) unterwegs, mit denen sie den "Kleinen Kurs" von Hockenheim insgesamt neun Mal zurücklegen.

Auf die Beschleunigung kommt es dagegen beim "Speed-up Race" an: Nur 300 Meter lang ist die Strecke, auf der die Sportler ihre Zweiräder innerhalb kürzester Zeit auf maximale Geschwindigkeit bringen.

Der Rundkurs folgt im Wesentlichen der Formel-1-Rennstrecke: Parabolika, Sachs-Kurve, Spitzkehre und Südkurve gehören dazu - insgesamt 4,6 Kilometer. Um das Überrunden zu erleichtern, kommen mehrere „Führungs-Motorräder" zum Einsatz.

Ein weiterer Programmpunkt ist das „Fette-Reifen-Rennen" für Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren. Am Sonntag wird um 11/25 Uhr aus der Boxengasse gestartet; die Jüngeren fahren den Kleinen Kurs, die Älteren auf der Grand-Prix-Strecke. Die Mindest-Reifenbreite ist übrigens 30 Millimeter.

Das "Circuit Cycling" hält nicht nur viele sportliche Herausforderungen parat, auch das Rahmenprogramm hat einiges zu bieten: Speed-Workshop, Bikefitting, und ein großes Teilnehmer-Gewinnspiel.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine